"Sommerhaus"-Reunion: Annemarie Eilfeld erhebt heftige Vorwürfe gegen RTL!

Manipulation beim großen Wiedersehen?

02.11.2020 14:30 Uhr

Nach der Ausstrahlung des "Sommerhaus"-Finales und der darauffolgenden Reunion der Promi-Paare in Köln hat sich Annemarie Eilfeld, 30, via Instagram zu Wort gemeldet und schwere Vorwürfe gegen den Sender RTL erhoben …

"Sommerhaus"-Wiedersehen: Wurden Mikros absichtlich stumm geschaltet?

Für viele Zuschauer war die Reunion der "Sommerhaus"-Bewohner 2020 eine einzige Enttäuschung. In den gut 50 Minuten kamen immer die gleichen Kandidaten zu Wort, einige sagten überhaupt nichts und eine richtige Aussprache fand bis zum Schluss leider nicht statt.

Auch Annemarie Eilfeld machte ihrem Ärger über die Moderationsführung von Angela Finger-Erben und den Schnitt der Produktion jetzt im Netz Luft. In ihrer Instagram-Story erklärte sie:

Es wurden nur einzelne Kandidaten rausgepickt und denen wurden dann einfach meiner Meinung nach provokativ bestimmte Fragen, die nur in eine einzige Richtung zielen, gestellt und das fand ich dann schade.

Außerdem behauptet sie, sei an der Technik manipuliert worden, sodass die Mikrofone bei einigen Anwesenden wie ihrem Freund Tim nicht funktionierten: "Ich war total enttäuscht, dass in Momenten, wo man wirklich mal was zu einem Thema sagen wollte oder der Fragestellung der Moderatorin widersprechen wollte, plötzlich die Mikros aus waren. (…) Komisch, dass bei so einer großen Produktion solche Fehler passieren." Was an den Behauptungen dran ist, wissen am Ende nur die Beteiligten vor Ort.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

 

 

 

Lou: "Die Moderatorin ist uns immer wieder ins Wort gefallen"

Auch Lou meldete sich nach der Ausstrahlung im Netz zu Wort und zeigte sich verärgert über den chaotischen Schnitt der "Sommerhaus"-Reunion. Insgesamt hätten die Dreharbeiten mindestens drei Stunden gedauert, das Material sei am Ende aber wild und teilweise völlig sinnfrei zusammengeschnitten worden. Wichtige Passagen würden komplett fehlen. Außerdem hätte Angela Finger-Erben seiner Meinung nach Partei für eine bestimmte Seite ergriffen:

Ich fand es komisch, dass die Moderatorin uns immer wieder ins Wort gefallen ist und Fragen gestellt hat, die wir nicht richtig beantworten konnten.

Bei einem Punkt sind sich am Ende aber offenbar alle Bewohner einig: Das Thema "Sommerhaus der Stars" möchten sie nun endlich hinter sich lassen.

 

Hättest du es gut gefunden, wenn das gesamte Material ungeschnitten gezeigt worden wäre?

%
0
%
0