Sophia Thomalla: Shitstorm für ihre „Turmspringen"-Moderation

Die Schauspielerin muss herbe Kritik über sich ergehen lassen

Zum letzten Mal lud Stefan Raab, 49, am Samstag Promis zum „TV Total Turmspringen“. Bevor Paul Janke, Annabelle Mandeng und Co. sich mutig ins Becken stürzten, wurden sie diesmal von Sophia Thomalla, 26, befragt – sehr zum Unmut vieler Zuschauer, die ihre Wut über die Schauspielerin als Moderatorin in den sozialen Netzwerken entluden.

„Ich kann mich nur fremdschämen"

Denn viele fanden, dass die hübsche Schauspielerin zwar gut aussah in ihrem hautengen Zweiteiler. Doch für ihre Moderationskünste gab's überwiegend herbe Kritik:

Ich finde es allen Moderatoren gegenüber beleidigend, Frau Thomalla als Moderatorin zu bezeichnen. Ich kann mich nur fremdschämen! Bitte gebt ihr einen Schubs vom 10er! Zur letzten Sendung hätten Raab und die Zuschauer was besseres verdient.

Mir reichen schon ihre gönnerhaften Grimassen beim Sprechen.

Bitte schmeißt die Frau vom Zehner.

Ohne Niveau diese Frau, einfach ätzend.

Die Thomalla sollte beim Schauspielern bleiben. Da ist der Text wenigstens vorgegeben - oder weiter modeln, da kann sie nichts falsch machen außer hinfallen.

„Moderieren ist nicht ihr Ding"

Damit hat sie sich heute keinen Gefallen getan, moderieren ist nicht ihr Ding, nur auswendig gelernte Fragen.

Sophia Thomalla ist ja eine Zumutung als Moderatorin.

Das einzig Gute am Ende von TV Total Turmspringen ist, dass wir Frau Thomalla nicht mehr ertragen müssen.

Wer kam denn auf dich glorreiche Idee, Frau Thomalla ins TV zu lassen? Die Frau blamiert sich doch bis auf die Knochen und merkt's nicht mal. Sie kann ja nichts dafür. Aber die Leute, die das zu verantworten haben, sollten sich mal hinterfragen.

„Niveaulos ohne Ende"

Besonders empört waren viele Zuschauer über Sophias Frage an Ex-Bachelor Paul Janke, wie er sich zwischen „all den hässlichen Menschen hier“ fühle.

...niveaulos ohne Ende...und dann wiederholt sie das auch noch

Bitte bitte bitte nie wieder die Thomalla...hässliche Menschen und so...sorry, das geht gar nicht...

Doch wie heißt es so schön: Pech im Job, Glück in der Liebe. Demnach müsste sie mit ihrem Neuen Andy LaPlegua, 40, total happy sein.