"The Biggest Loser"-Nadine: Todes-Drama nach Abnehm-Erfolg

Ein Schicksalsschlag veränderte ihr Leben

Bei "The Biggest Loser" nahm Nadine stolze zwanzig Kilo ab – sie kam ihrem Traumgewicht immer näher, doch dann änderte ein furchtbarer Schicksalsschlag alles …

"The Biggest Loser"-Nadine: Ihr Freund starb im Schlaf

2012 war IHR Jahr. Nadine speckte in der Sat.1-Show 20 Kilo ab und rutschte – endlich – unter die 100-Kilo-Marke. Ein wahnsinniger Erfolg für die junge Frau. Mitten im Kilo-Kampf fand Nadine auch noch ihre große Liebe. Sie verknallte sich in ihren besten Freund. Nach nur einem Jahr Glück die schreckliche Nachricht: Ihr Partner ist tot!

Nach einem Jahr ist er plötzlich im Schlaf verstorben,

erzählte sie dem Sat.1-Team in einer Spezialsendung, die die Geschichten der früheren Kandidaten erzählte. Woran ihr Freund genau starb, ist nicht bekannt. Nadines Schicksal bewegte die Zuschauer sehr. Das Gewicht sei plötzlich zur Nebensache geworden – Nadine nahm immer weiter zu und wog sogar mehr als VOR der Camp-Teilnahme!

 

 

Kilo-Schock nach Todes-Drama

Hätte Nadine den Tod ihrer Liebe verhindern können? Diese Frage stellte sie sich immer wieder – völlig frustriert verlor sie die Kontrolle über ihr Essverhalten.

Ich habe sogar mehr gewogen als vor dem Camp. Ich habe mich selbst zerstört,

erzählte sie. Sie brachte am Ende rund 160 Kilo auf die Waage, ein Schock! Doch die Powerfrau kämpfte sich zurück ins Leben und speckte erneut ab. Heute wiegt sie wieder unter 100 Kilo. Wow!

 

 

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

„The Biggest Loser“: Gefährliches Spiel mit den Kandidaten

„The Biggest Loser“-Alexandra: „Wir wurden erniedrigt und misshandelt“

Nach Mega-Gewichtsverlust: "The Biggest Loser"-Gewinner Saki zeigt nackten Oberkörper!