Traurige Gewissheit: "Shannen Doherty wird an Krebs sterben"

So schlecht steht es wirklich um die Schauspielerin

Es ist die traurigste Nachricht der Woche: Shannen Doherty, 48, muss erneut gegen den Krebs kämpfen. Wie ernst es dabei wirklich um sie steht, das offenbart jetzt eine Anklageschrift eines laufenden Gerichtsverfahrens, in das die "90210"-Darstellerin verwickelt ist.

Der Krebs ist zurück

Unter Tränen offenbarte der "Charmed"-Star in der TV-Show "Good Morning America", dass sie sich erneut dem Kampf gegen den Krebs stellen muss:

Es würde in wenigen Tagen oder Wochen von selbst herauskommen, dass ich mich im vierten Krebs-Stadium befinde. Mein Krebs ist zurück und deshalb bin ich hier.

Fast ein Jahr lang hielt sie die schlimme Diagnose geheim, doch wegen eines laufenden Gerichtsverfahrens der 48-Jährigen gegen ein US-Versicherungsunternehmen, in denen unter anderem auch ihre Diagnose vermerkt ist, wagte sie jetzt den Schritt an die Öffentlichkeit, bevor die Dokumente an die Medien gelangen.

 

 

"Shannen Doherty wird sterben"

Doch was die Anklageschrift von Shannen Doherty offenbart, könnte nicht tragischer sein, denn: Der Kampf gegen den Krebs scheint aussichtslos, Shannen wird nach Angaben ihres Anwalts sterben:

Shannen Doherty wird an Krebs im vierten Stadium sterben,

lautet der erste Satz der Anklageschrift. Ihr Anwalt wolle erreichen, dass de 48-Jährige "ihre verbliebene Zeit friedlich in ihrem Haus verbringe."

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von ShannenDoherty (@theshando) am

 

Sie kämpfte schon 2015 gegen die Krankheit

Das vierte Krebs-Stadium wird auch als Endstadium bezeichnet, die Chance auf Heilung ist hier minimal. Weil der Krebs in dieser Stufe meist bereits gestreut habe, sei eine Therapie meist aussichtslos, heißt es von verschiedenen Expertenseiten. Die verbleibende Lebenszeit wird auf zwölf bis vierundzwanzig Monate geschätzt und sei abhängig davon, ob sich der Patient einer Chemotherapie unterzieht oder nicht.

Ob Shannen Doherty die Hoffnung schon aufgegeben hat? Im TV verriet sie: "Es ist eine bittere Pille, die ich schlucken muss." Kein Wunder, denn für die beliebte Schauspielerin ist es bereits das zweite Mal, dass sie sich diesem schlimmen Kampf stellen muss. Bereits 2015 erkrankte die 48-Jährige an Brustkrebs und ging damals schnell mit ihrer Diagnose an die Öffentlichkeit, um anderen Mut zu machen. Damals besiegte sie die Krankheit.  

Wir wünschen der Schauspielerin alles erdenklich Gute.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Shannen Doherty: Der Krebs ist zurück!

Shannen Doherty: Wieder Angst vor Krebs