Yeliz Koc: "Tut mir leid!" Jetzt bekommt sie Hilfe von Kim Gloss

Von Mama zu Mama

Seitdem die schwangere Yeliz Koc, 27, und Jimi Blue Ochsenknecht, 29, ihre Schlammschlacht im Netz austragen, wurden beide bereits mehrfach kritisiert. Nun bekommt Yeliz Unterstützung von Influencerin Kim Gloss, 29. 

Yeliz Koc: Kim Gloss bezieht Stellung 

Die deutschen Promis kommen einfach nicht an dem Rosenkrieg von Yeliz und Jimi Blue vorbei: Fast täglich äußern sich Influencer zu dem Trennungsdrama und sprechen ihr Verständnis oder Unterstützung für eine Seite aus.

Vor allem die schwangere Yeliz erhielt bisher Unterstützung von anderen bekannten Single-Mamas, die eine ähnliche Erfahrung wie sie gemacht haben. Jetzt bietet Kim Gloss, die Mutter einer Tochter und Zieh-Mama eines Stiefsohnes ist, ihre Hilfe an.

Mehr zu Yeliz Koc liest du hier:

 

 

Yeliz Koc: Sie tut Kim Gloss leid 

Wie Kim nun gegenüber "Promiflash" verrät, hat sie Yeliz bereits eine private Nachricht geschrieben, in der sie ihre Hilfe anbietet. Kim meint:

Falls sie jemanden zum Reden braucht, kann sie sich jederzeit bei mir melden. Ich finde es wichtig, dass man das jemandem auch sagt. Man muss ja auch zusammenhalten als Frauen.

Sie findet den Trennungsstreit der beiden "ganz, ganz traurig" wie sie betont, "Yeliz tut mir wirklich sehr, sehr leid!" Schließlich kommt Kim die Situation bekannt vor, befand sie sich doch einst in einem ähnlichen Verhältnis. Nur wenige Monate nach der Geburt ihrer Tochter Amelia trennte sich deren Papa Rocco Stark von der Sängerin. Die war alleinerziehend bis sie in der Kita ihren Mann Alexander kennenlernte. Kim weiß also, wovon sie spricht.

 

Yeliz Koc: Kim Gloss meint "das ist der Horror"

Die Influencerin erinnert sich:

Ich spreche aus Erfahrung, das ist der Horror, wenn man auf jeder Titelseite ist mit irgendwelchen Skandalen, Streitereien, Postings.

Sie versteht, wie es Yeliz gerade gehen muss, denn "das ist einfach total Energie saugend." Auch wenn sie weiß, wie anstrengend so eine Situation sein kann, rät sie der einstigen "Bachelor"-Kandidatin, trotz der Trennung optimistisch zu bleiben und sich auf das Baby zu freuen. Vielleicht nimmt Yeliz ja den ein oder anderen Ratschlag an und nimmt Kims nettes Angebot wahr.

Verwendete Quelle: Promiflash

Wie findest du Kims Angebot, Yeliz zu helfen?

%
0
%
0