Peter Wollny: "Verstehe so einige Leute nicht"

Peter Wollny: "Verstehe so einige Leute nicht" - Er schießt zurück!

Peter Wollny, 29, präsentierte seinen Followern kürzlich sein geliebtes Auto - und erntete dafür prompt Kritik. Doch das ließ sich der Mann von Sarafina Wollny, 27, nicht gefallen!

  • Peter Wollny präsentierte seinen Followern kürzlich stolz sein Auto
  • Doch unter dem kurzen Clip musste sich der Mann von Sarafina Wollny kurzerhand auch kritische Kommentare gefallen lassen
  • Prompt setzte sich der zweifache Vater zur Wehr

Peter Wollny: Kritik für Auto-Video

Peter Wollny könnte derzeit wohl kaum glücklicher sein: Vor einem Jahre wurden er und seine Liebste Sarafina Wollny nach sechs Jahren voller Hoffen und Bangen endlich Eltern von Zwillingen. Am 18. Mai feierten die Wollny den ersten Geburtstag von Emory und Casey mit der gesamten Familie und Freunden und machten deutlich, dass ihre zwei kleinen Jungs ihr ganzer Stolz sind.

Neben seiner eigenen kleinen Familie hat Peter Wollny aber auch noch eine andere Leidenschaft - Autos! Bei Instagram präsentierte der zweifache Vater seinen Followern kürzlich seinen "Ford Ranger" - ein großer Pick-up-Truck, den man überwiegend in den USA sieht. Zu einem kurzen Clip schrieb er:

Es macht so viel Spaß, mit dem Auto im Gelände unterwegs zu sein. Wirklich hammer, der 'Ford Ranger'. Seid gespannt auf nächste Woche, denn dann wird sich einiges am Auto verändern.

"Der Wagen ist der größte Müll für das Geld"

Während sich viele Wollny-Fans mit dem 29-Jährigen freuten, sammelten sich unter dem Clip auch schnell kritische Kommentare. So schrieb ein User beispielsweise: "Wozu braucht man in Deutschland so ein Auto?" In einem anderen Kommentar heißt es: "Braucht kein Mensch, Spritschlucker!". Ein anderer lautet: "Der Wagen ist der größte Müll für das Geld".

Fiese Kommentare, die auch Sarafina Wollnys Ehemann nicht verborgen blieben: Kurzerhand bezog Peter Wollny in seiner Instagram-Story Stellung:

Ich möchte mich einmal zu dem Reel äußern, da haben etliche geschrieben 'Ja, was willst du mit so einem Auto? Bli bla blub': Das ist tatsächlich mein Alltagsauto,

beginnt der 29-Jährige.

So rechtfertigt sich Sarafina Wollnys Ehemann

Anschließend erklärt er, warum er solch ein großes Auto sinnvoll findet: "Wir haben Zwillinge. So einen Zwillingskinderwagen kriegt man nicht mal eben so in einen Smart rein oder in einen Polo. (...) Wir reisen auch sehr oft, wir reisen in die Türkei. Da bekomme ich alle Koffer plus Kinderwagen rein, ohne, dass ich alles quetschen muss". Auch sein Werkzeug oder seine Angelausrüstung würde Peter Wollny ohne Probleme in dem Wagen transportieren können. Abschließend erklärte der Wollny-Mann:

Das sind so viele Faktoren, bei denen ich gesagt hab: 'Okay, das Auto musst du haben, das brauchst du auch für denn Alltag.' Jetzt verstehe ich so einige Leute nicht, die schrieben 'Was willst du mit so einem Auto in Deutschland?!' - Ja, fahren.

Damit dürfte wohl alles gesagt sein!

Verwendete Quellen: Instagram

Lade weitere Inhalte ...