RIP, Mr. Pokee: Das passiert mit dem Insta-Igel nach seinem Tod

Besitzerin postet herzzerreißende Stories: "Ich vermisse ihn immer noch so sehr"

Mit seinem fröhlichen Gesichtchen und den keck hochgestreckten Hinterbeinen eroberte er die Herzen im Sturm: Mr. Pokee war der berühmteste Igel bei Instagram, hatte mehr Follower als Helene Fischer. Jeden Tag zauberte der stachelige Geselle seinen 1,3 Millionen Anhängern mit seinen zurckersüßen Fotos ein Lächeln ins Gesicht. Doch vor vier Tagen dann der Schock: Der liebenswerte Internet-Star ist tot. Wie es nun weitergeht mit dem Insta-Liebling und wie seine Besitzerin mit dem Verlust klarkommt, liest du hier. 

Instagram-Star Mr. Pokee: Tod nach einer Blutvergiftung

Tierbesitzer wissen, wie es sich anfühlt, wenn der kleine Liebling plötzlich stirbt: Es ist eben nicht "nur" ein Haustier gegangen, sondern ein geliebtes Familienmitglied. Und so können weltweit die Fans und Anhänger von Mr. Pokee die überwältigende Trauer seiner Besitzerin Litha nachempfinden.

Die Studentin aus Wiesbaden schrieb am Samstag, 2. März, den erschütternden Feed-Post bei Instagram, dass Pokee nach einer Zahn-OP plötzlich abbaute und schließlich an einer Blutvergiftung gestorben ist. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

This is probably the hardest thing I ever had to do. Pokee was diagnosed with bacteria after his dental surgery. He had been active and doing okay and they weren’t able to find out what exact bacteria he had until 3 days ago. The vet gave him antibiotics to treat them, but all of a sudden Pokee was feeling much worse. I took him to an emergency clinic at 1 am, because he wasn’t able to properly move anymore along with other symptoms that scared me to pieces. They weren’t able to find out what was wrong with him. So yesterday morning I took him to his vet and it turns out he had a blood infection which was caused by another different kind of bacteria. This bacteria was able to multiply while the other kind died and released some toxins. The vet did everything he could, I did everything that was possible and Pokee fought the entire day and night 😔💔 . Our dear community, I want you all to know that you guys have given us so much strength yesterday with all your lovely messages. We have all united our strength and love to help Pokee fight until the very end. We gave him the power to do what was best for him and take this decision. Saying goodbye must have been so hard for him, because he was such a little warrior. But in the end, all that matters is that he is no longer in pain and able to rest in peace. He fell asleep and looked so peaceful and thankful this morning ❤️ . My dear Pokee, I love you with all of my heart, unconditionally and always. You’re forever in my heart, always remembered as the sweet little angel that you are. I thank you from the bottom of my heart for all the happy moments you’ve given me and for being here for me when I needed you the most. One part of me died with you, the other one will keep you in my heart for eternity ♾ . Let’s remember Pokee the way he would’ve wanted us to remember him: As the sweet little fellow he was. Let’s go out there today and celebrate him, let’s laugh, spend time with our loved ones and make him smile this time. Rest in peace, little angel 🦔🥰

Ein Beitrag geteilt von Mr.Pokee the Hedgehog (@mr.pokee) am

 

Der Weißbauch-Igel hatte sich nach einer Zahnoperation mit Bakterien infiziert. Mr. Pokee bekam Antibiotikum, doch es ging ihm immer schlechter. „Ich brachte ihn um 1 Uhr morgens in eine Notaufnahme, weil er sich nicht mehr richtig bewegen konnte, zusammen mit anderen Symptomen, die mich in Stücke rissen“, schrieb Litha weiter. Doch die Ärzte waren ratlos, was dem Tier fehlte. Am nächsten Morgen brachte ihn sein Frauchen zu seinem Tierarzt. Die Diagnose: eine Blutinfektion.

 

 

„Der Tierarzt tat alles, was er konnte. Ich tat alles, was möglich war und Pokee kämpfte den ganzen Tag und die ganze Nacht“, so sein Frauchen Litha weiter. Doch es half nichts. „Der Abschied muss so schwer für ihn gewesen sein, weil er so ein kleiner Krieger war. Aber am Ende geht es nur darum, dass er nicht mehr Schmerzen hat und in der Lage ist, in Frieden zu ruhen.“

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

“Do you remember where we first met?“ 🧡 *Advert . The @kaptenandson team recently asked me how Pokee and I first met. I told them the whole story and because they liked it so much, I thought I should be telling it to you guys as well 🙋🏼‍♀️🦔 . So, let me tell you the whole story from the very beginning. When I was younger I always wanted a pet of my very own. I mean, my family had cats and dogs, but I always knew that as soon as I moved out, I would have my very own pet 🥰 . One day a friend sent me a GIF of a hedgehog that was getting belly rubs and slowly stretched out it’s little arms and legs. At that very moment I knew that I wanted a hedgehog as a pet. But I didn't know that you can keep hedgehogs as pets, because European wild hedgehogs are protected by nature and can't be kept as pets. So, I started researching on the same day and found a breeder for African Pygmy hedgehogs very close to me. I opened the page and Pokee’s little face popped up. The description said, "especially trusting" and at that moment I knew exactly that i would do everything to keep this little hedgehog. I did research all night and gathered info on what I needed to make this possible. When everything was set, I went on my way to the breeder 🦔😍 . Do you know that feeling when the world stands still for a few seconds? That's how it was when I first held pokee in my hands. He was very calm and lay flat on my hand as if he wanted to tell me that he belonged right there 🌎🤲🏼 #lovestory #dreamteam #bekapten #kaptenandson

Ein Beitrag geteilt von Mr.Pokee the Hedgehog (@mr.pokee) am

Der Post endete in einer herzzerreißenden Liebeserklärung an den tapferen Zeitgenossen:

Mein lieber Pokee, ich liebe dich von ganzem Herzen, bedingungslos und immer. Du bist für immer in meinem Herzen, immer in Erinnerung als der süße kleine Engel, der du bist. Ich danke dir von ganzem Herzen für all die glücklichen Momente, die du mir gegeben hast, und dafür, dass du für mich da warst, als ich dich am meisten brauchte. Ein Teil von mir ist mit dir gestorben, der andere wird dich für immer in meinem Herzen behalten. Ruhe in Frieden, kleiner Engel.


©Instagram/Mr.Pokee

Mr. Pokees Besitzerin trauert: "Es tut immer noch so weh"

In seinen Insta-Stories erfahren die Anhänger des drolligen Igels nun die erschütternden Updates nach seinem Tod. 

Liebe Freunde, es sind nun zwei Tage ohne ihn, und ich vermisse ihn so sehr. Es wird kein bisschen leichter, und es tut immer noch so weh. Ich wache jeden Tag auf und denke, dass es nur ein Albtraum war. Ein paar Sekunden später erkenne ich, dass es wahr ist, dass es wirklich passiert ist. Ich denke weiter: "Ich muss nach Pokee sehen" und eine Sekunde später erinnere ich mich: "nein, er ist nicht mehr da."

 

Ich möchte euch wissen lassen, dass ihr mir so sehr helft. Ich weiß nicht, was ich ohne eure Unterstützung tun würde. Meine Familie und Freunde sind für mich da, doch trotzdem gibt es Momente, in denen ich weine, ich kann nicht in meine Wohnung zurück, und ich kann mir seine Fotos nicht anshen.

 

Ihr sagt mir, dass es leichter wird, also muss ich glauben, dass ihr recht habt. 

"Mein Herz ist so gebrochen": Dieses traurige Foto postete Besitzerin Litha jetzt in den Stories von Mr. Pokee. ©Instagram/Mr.Pokee

"Was ich dafür tun würde, nur noch einmal seinen Bauch zu streicheln"

So viele von euch haben mir erzählt, dass Pokee jetzt ein kleiner Engel ist, der mich von oben beobachtet. Ich muss einfach glauben, dass das stimmt. Und ich muss glauben, dass ich ihn wiedersehe. Und, mein Gott, ihr habt keine Ahnung, wie glücklich mich diese Idee macht. Was ich alles dafür tun würde, ihn noch mal laufen zu sehen und ihm nur einmal noch den Bauch zu streicheln. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

I’d like a full body massage, please. 🦔🥰

Ein Beitrag geteilt von Mr.Pokee the Hedgehog (@mr.pokee) am

Letzte Ruhe: Mr. Pokee wird eingeäschert

Was wird nach seinem Tod aus der Leiche des kleinen Igels? Auch dazu gibt Litha in ihrer Story Auskunft:

Meine Mutter und ich haben Pokee zu einem Tierkrematorium gebracht. Er wird eingeäschert, und ich nehme ihn mit nach Hause, weil er dahin gehört - zu mir. Wann immer ich in der Lage sein werde, etwas zu sagen, werdet ihr die Ersten sein, die es erfahren.

 

©Instagram/Mr.Pokee

"Wenn ihr traurig seid, erinnert euch an sein Lächeln"

Und schließlich:

Ich vermisse meinen kleinen Pokee so sehr, und ich weiß, dass ihr ihn auch vermisst! Wir werden ihn immer im Herzen behalten, und er wird weiter durch uns leben. Wenn ihr traurig seid, erinnert euch an sein Lächeln. Wenn ihr einsam seid, seid sicher, dass er hier ist bei uns, wir werden ihn in für immer in unseren Herzen bewahren!

©Instagram/Mr.Pokee

Seit Juni 2015 dokumentierte Mr. Pokees Frauchen sein Leben bei Instagram und entzückte damit täglich seine Fans. Die Wiesbadenerin reiste mit ihrem stacheligen Kumpel um die Welt.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Starting the new year with a BIG SMILE 💛✨🎇

Ein Beitrag geteilt von Mr.Pokee the Hedgehog (@mr.pokee) am

 

 

 

Im April wäre Mr. Pokee vier Jahre alt geworden. Der Grund, weshalb sie diesen Instagram-Kanal gestartet hat? "Zwischen all den ernsten Weltthemen wollte ich Menschen einen Grund zum Lächeln geben."

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Smiling Blue Monday away like... 🦔💙 Which one makes you the happiest 1-10?

Ein Beitrag geteilt von Mr.Pokee the Hedgehog (@mr.pokee) am

 

Und das ist ihr gelungen. Auch wir werden Mr. Pokee in unserem Insta-Feed schmerzlich vermissen. 

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: 

Karl Lagerfelds Katze: Hier nimmt Choupette Abschied von ihrem Herrchen

OH NEIN! Berliner Eisbär-Baby ist gestorben

Hunde knutschen & Katzen im Bett: Können Haustiere krank machen?

Kannst du nachvollziehen, dass seine Besitzerin so sehr trauert?

%
0
%
0
Themen