Baby Sussex: Diese Verbindung hat es zu George Clooney

Was hat Prinz Harrys und Herzogin Meghans Kind mit dem Schauspieler gemeinsam?

Das Royal Baby ist da! Bis zum 6. Mai 2019 musste sich das britische Volk gedulden - denn an diesem Tag erblickte das erste Kind von Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37, das Licht der Welt. Gerüchten zufolge gilt Hollywood-Star George Clooney, 58, als heißer Anwärter auf den Taufpatentitel. Kein Wunder, denn der royale Spross und der Schauspieler haben schon jetzt eine besondere Bindung ...

Wird George Clooney Taufpate?

Wie sieht das Royal Baby aus? Wie heißt der Sohn von Harry und Meghan? Und wer sind seine Taufpaten? Fragen über Fragen, die sich Fans seit der Geburt des royalen Sprosses am 6. Mai, stellen. Prinz Harry kündigte in einer Pressekonferenz am Montag an, dass er und Meghan ihren Sohn voraussichtlich am Mittwoch der Öffentlichkeit präsentieren möchten. Ob sie dann auch den Namen des Kindes verraten, ist noch unklar. Die Wettbüros laufen heiß - Charles, Arthur, James und Co. sind noch im Rennen!

Während über den Namen des Jungen spekuliert wird, keimen auch Gerüchte auf, dass Meghans Schauspielkollege und guter Freund George Clooney Patenonkel des Royal Babys sein könnte - und das, aus bestimmten Gründen.

 

Clooney als Patenonkel: DAS spricht dafür

Bereits Ende letzten Jahres wurde in der britischen Presse berichtet, dass Clooney Taufpate von Harrys und Meghans Nachwuchs werden könnte. Diese wilde These soll der Leinwandstar damals selbst vor seiner Familie aufgestellt haben, wie sein Cousin Ben Breslin gegenüber der britischen "Daily Mail" verriet. Der 58-Jährige habe angeblich "ein paar Leuten gesagt, dass er eine starke Ahnung hat, von dem Paar für diese wichtige Rolle gefragt zu werden".

Und der Mann von Amal könnte damit recht behalten. Denn das Kind von Harry und Meghan ist auch noch ausgerechnet an George Clooneys Geburtstag, den 6. Mai, geboren. Das kann doch kein Zufall sein! Ob die Schauspiel-Legende wirklich Patenonkel des Juniors wird, erfahren wir vermutlich erst in den kommenden Monaten.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

George Clooney: Was lief da mit Herzogin Meghan?

Herzogin Meghan & Prinz Harry: Dieser Hollywood-Star wird Patenonkel