Herzogin Meghan & Prinz Harry: Das gab's noch nie!

Die Sussexes stehen für die Emanzipation der Frau

Herzogin Meghan, 38, und Prinz Harry, 34, krempeln das britische Königshaus um! Die ehemalige Schauspielerin steht für Emanzipation und das lebt sie auch in ihrer Rolle als Herzogin aus.

Novum im Königshaus

Harry und Meghan sorgen für eine echte Neuheit im Königshaus! So sehr, wie sich die Eheleute für die Rechte der Frauen einsetzen, ist es kein Wunder, dass sie für die wichtigsten Posten hauptsächlich Damen eingestellt haben. 

Sara Latham ist beispielsweise die Leiterin der Kommunikation. Ihre größte Aufgabe ist es, die negativen Schlagzeilen über Meghan aus der Welt zu schaffen! Fiona Mcilwham ist die Privatseketärin des Paares. Auch die Stellvertretung, Heather Wong, ist selbstverständlich eine Frau.

 

Embed from Getty Images

Clara Madden ist die Projektmanagerin der Sussexes, Karen Blackett die Verwalterin der Sussex Royal Foundation und Natalie Campbell die Direktorin der Sussex Royal Foundation. Eindeutig: Die Emanzipation der Frau steht bei Harry und Meghan an erster Stelle! Dass nur Ladys auf diesen Positionen angestellt sind, gab es noch nie! 

 

Meghan pfeift auf royale Regeln

Meghan lässt sich vom Druck der Öffentlichkeit und den royalen Pflichten nicht unterkriegen. Sie macht ihr Ding, pfeift auf die Etikette, verzichtet beispielsweise auf Strumpfhosen, trägt Nagellack und zieht ihren Sohn Archie nach ihren Werten auf. Sie plant sogar, ihn vegan zu ernähren!

 

Embed from Getty Images

 

Tja, die gebürtige Amerikanerin schafft es, das Königshaus auf den Kopf zustellen - auch wenn das nicht bei allen Briten so gut ankommt ...

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Herzogin Kates Verlobungsring: Stich ins Herz für Meghan?

Herzogin Meghan: Sex-Clip aufgetaucht!