Prinz William & Herzogin Kate: Ehekrise?

Palast-Insider verrät: „Sie können kaum im selben Zimmer sein“

Drei kleine Kinder unter vier Jahren - das macht auch einer Herzogin Kate, 36, zu schaffen. Offenbar soll es in der Ehe mit Prinz William, 36, derzeit gewaltg kriseln …

Herzogin Kate: Ist sie mit den Kids überfordert?

Seit Wochen überschlagen sich die Schlagzeilen, dass zwischen Herzogin Kate und ihrer frischgebackenen Schwägerin Meghan, 36, ein erbitterter Kleinkrieg hinter geschlossenen Palastmauern toben soll und jetzt auch noch das: Offenbar kriselt es aktuell auch in der Ehe mit Prinz William. Ein Insider aus dem Buckingham Palast verriet jetzt gegenüber dem „National Enquirer“:

Sie können kaum im selben Zimmer sein. Kate leidet unter enormem Schlafmangel mit dem neuen Baby Louis (2 Monate) und William hilft ihr nicht. Das Problem ist, dass William glaubt, niemandem außer seiner Großmutter, der Queen, Rede und Antwort stehen zu müssen. Er hasst es, wenn andere ihm sagen, was er tun soll!

 

Embed from Getty Images

 

Fehlende Zweisamkeit

Seit der Geburt des kleinen Prinz Louis soll das Paar sehr angespannt sein: „William ist nicht so begeistert davon, einen Teil der Arbeit mitzutragen und versteht es nicht, warum Kate nicht mehr an die Kindermädchen abgibt.“ Außerdem haben er und Kate auch einen ganzen Kalender voller royaler Pflichten.

Williams Großmutter, Königin Elizabeth, und sein Vater, Prinz Charles, haben ihn von klein auf darauf trainiert, den Thron zu übernehmen, und seine Pflichten kommen an erster Stelle. Das lässt nicht viel Zeit für William und Kate, die sie als Paar verbringen können, und im Moment stehen sie einfach nicht auf einer Wellenlänge.

Es bleibt zu hoffen, dass William und Kate rechtzeitig die Notbremse ziehen und sich Hilfe suchen - schließlich ist so eine kritische Situation oftmals der Anfang vom Ende …

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

 

Artikel enthält Affiliate-Links