Sarafina Wollny: Ausraster wegen Emory & Casey

Sarafina Wollny: "Kein Verständnis mehr!" Ausraster wegen Emory & Casey

Wenn es um ihre Zwillinge Emory und Casey, beide 1, geht, dann versteht Sarafina Wollny, 27, überhaupt keinen Spaß. Die zweifache Mama wurde im Netz nun mit Vorwürfen konfrontiert - und die ließ sie nicht einfach auf sich sitzen!

Die Wollnys: Immer wieder Vorwürfe und Negativ-Kommentare

Die Wollnys sind nicht nur Deutschlands bekannteste, sondern wohl auch beliebteste Großfamilie. Auch abseits ihrer RTLZWEI-Doku, die Silvia Wollny und ihre Kinder berühmt machte, erfreuen sich Sylvana, Sarafina, Estefania und Co. großer Beliebtheit. Längst haben sich die Wollnys auch eigene Standbeine aufgebaut: Während Estefania Wollny beispielsweise als Sängerin durchstartet, verdienen sich nahezu alle von Silvias Töchtern etwas als Influencerinnen dazu.

Doch genau das sorgt oftmals auch für Kritik und zwar vor allem dann, wenn der Wollny-Nachwuchs mit im Spiel ist. Bekanntermaßen präsentieren Sylvana, Sarafina oder auch Lavinia Wollny ihre eigenen Kinder immer mal wieder im Netz. Gerade erst teilte Sararfina Wollny ein emotionales Reel bei Instagram, mit dem sie deutlich machen wollte, wie dankbar sie für ihre Zwillinge Emory und Casey ist.

Auch spannend: Dieter Wollny: Das wurde aus Silvia Wollnys Ex-Mann

Sarafina Wollny wehrt sich gegen Vorwürfe wegen Emory und Casey

Doch das niedliche Video, in dem einige private Aufnahmen der Wollny-Zwillinge zu sehen sind, kommt offenbar nicht bei jedem Fan gut an, denn wie Sarafina Wollny wenig später via Instagram offenbarte, musste sie sich den Vorwurf gefallen lassen, dass sie Emory und Casey vermarkten würde - und das passt der 27-Jährigen so gar nicht. Kurzerhand konterte sie:

Ich muss hier jetzt mal ein paar Worte loswerden, denn ich hab eben ein Video von den Zwillingen gepostet und da kam dann ein Kommentar, warum ich denn die Jungs so vermarkten würde. Dann mal eine ganz blöde Frage: Wo vermarkte ich die Jungs? Die sind in meinen Allttagsstorys zu sehen, die Jungs sind in keiner Werbestory von mir zu sehen, wofür ich Geld bekomme. Wenn ich die Jungs in Werbestorys zeigen würde, okay. Die Jungs sind bei uns in der Sendung zu sehen - das ist unser Leben. Warum soll ich die Jungs verstecken?,

rechtfertigt sich Silvia Wollnys Tochter.

Tatsächlich würde die 27-Jährige regelmäßig Anfragen von Firmen bekommen, die ihr vorschlagen würden, dass sie auch Emory und Casey in ihren Werbestorys zeigen könnte, doch das würde Sarafina stets verneinen: "Ich weiß noch, wie oft Kooperationsfirmen ankamen und gesagt haben beziehungweise dann in den Briefings stand, dass ich die Jungs ja auch zeigen kann, dass ich dann direkt gesagt habe, dass die Jungs in meinen Werbestorys nichts zu suchen haben. Ich bekomme für die Werbestorys Geld und wie gesagt, wenn ich die Jungs in meinen Werbestorys zeigen würde, dann könnte ich es noch verstehen, aber die Jungs sind hier in meinen Alltagsstorys zu sehe, wo keine Werrbung ist, also sorry, aber solche Aussagen ... ", regt sich die TV-Bekanntheit auf und weiter:

Da sollte man sich andere Profile angucken, denn da wird Werbung mit Kindern gemacht, bei mir aber nicht. Also mal ganz schön locker bleiben und wenn man keine Ahnung hat, dann einfach nichts schreiben, anstatt dann so einen blöden Kommentar von sich zu geben. Also sorry, aber da hab ich langsam kein Verständnis mehr für.

Eine deutliche Ansage in Richtung ihrer Hater. Ob Sarafina Wollny vor denen nun allerdings Ruhe hat, ist leider unwahrscheinlich ...

Verwendete Quellen: Instagram

Lade weitere Inhalte ...