Herzogin Kate: Baby Nummer 4? Überraschende Worte von William

Herzogin Kate: Baby Nummer 4? Überraschende Worte von William - Klare Ansage!

Herzogin Kate, 40, ist total im Baby-Fieber. Steht ihre vierte Schwangerschaft also kurz bevor? Nicht, wenn Prinz William, 39, ein Wörtchen mitzureden hat.
  • Herzogin Kate hat bei einem Termin ein Baby im Arm gehalten 
  • Prinz William stand neben ihr und beobachtete seine strahlende Frau eher skeptisch
  • Dann ließ er sich sogar zu einem vielsagenden Kommentar hinreißen

Herzogin Kate im Baby-Fieber

Herzogin Kate und Prinz William waren vergangene Woche zu Gast im Clitheroe Community Hospital. Dabei ging es eigentlich darum, die Angestellten zu besuchen, die während der Pandemie häufig am Limit ihrer Kräfte arbeiten. Doch für die Royals war der Ausflug auch mit jeder Menge Spaß verbunden. In der Einrichtung trafen sie nicht nur auf den niedlichen Vierbeiner Alfie, Herzogin Kate bekam auch Gelegenheit ein Baby zu halten. Die Eltern, Trudi and Alastair Barrie, gaben ihre kleine Tochter Anastasia vertrauensvoll in die Hände der Herzogin und die war offensichtlich total entzückt. So entzückt sogar, dass Prinz William direkt eingriff ...

Prinz William blockt Kates Baby-Wunsch ab

Während Herzogin Kate das Baby im Arm hielt, schaltete sich William ein und scherzte: 

Bringt meine Frau nicht auf Ideen!

Danach forderte er Kate sogar auf, die Kleine zu ihren Eltern zurückzugeben: "Nimm sie nicht mit!"

Die witzige Szene siehst du hier im Video:

„Don’t give my wife any more ideas!“
„Don’t take her with you.“

😁

📸 @john_deehan #DukeandDuchessofCambridge #DuchessofCambridge pic.twitter.com/2rbMebpMQO

— ChristinZ (@ChristinsQueens) January 20, 2022

Herzogin Kate ggen Prinz William: Wer setzt sich durch?

Was beim Besuch im Krankenhaus so scherzhaft klang, hat offensichtlich einen wahren Kern. Schon vor zwei Jahren kam es nämlich zu einer ähnlichen Szene. Damals hielt Herzogin Kate ebenfalls ein Baby im Arm und gab zu, dass der kleine Mensch Muttergefühle in ihr weckt. Auf die Frage des Vaters, ob Baby Nummer vier anstehe, gab sie jedoch eine klare Antwort: "Ich glaube, da würde sich William Sorgen machen."

Im Jahr darauf erklärte sie einem Fan auf Nachfrage sogar ganz deutlich: 

Ich denke William will keine mehr.

Prinz William hat mit drei kleinen Kindern also offensichtlich genug zu tun. Es klingt aber ganz danach, als sei Herzogin Kate für ein viertes Baby offen. Wir sind gespannt, wer sich am Ende durchsetzt und ob es doch noch ein Geschwisterchen für Louis, Charlotte und George geben wird. 

Quelle: Twitter, people.com

Lade weitere Inhalte ...