Herzogin Kate: Händchenhaltend mit Tom Cruise

Herzogin Kate: Händchenhaltend mit Tom Cruise

Oh là là, was läuft denn DA?!? Herzogin Kate, 40, wurde jetzt in London flirtend und händchenhaltend mit keinem Geringeren als Tom Cruise, 59, gesichtet. Und der ist ja bekanntermaßen seit vielen Jahren Single ... 

  • Herzogin Kate und Prinz William besuchten die "Top Gun: Maverick"-Premiere in London
  • Dabei kamen sich die 40-Jährige und Tom Cruise sehr nahe
  • Cruise gibt mit der "Top Gun"-Fortsetzung ein gefeiertes Kino-Comeback 

Kate und William: Glamouröser Premieren-Auftritt in London

Doch keine Sorge - der Flirt war natürlich rein platonischer Natur. Kate und ihr Gatte Prinz William ließen es sich am Donnerstagabend, 19. Mai, nämlich nicht nehmen, die "Top Gun: Maverick"-Premiere in London zu besuchen. Begleitet auf dem roten Teppich wurden sie dabei von Hauptdarsteller Tom Cruise, der Kate ganz Gentleman-like die Stufen des Kinos am Leicester Square hochhalf. 

Tom Cruise und Herzogin Kate händchenhaltend bei der "Top Gun: Maverick"-Premiere in London
© Getty Images
Ganz der Gentleman! Tom Cruise hilft Herzogin Kate bei der "Top Gun: Maverick"-Premiere die Stufen hoch. 

Die Herzogin von Cambridge trug eine atemberaubende schulterfreie Robe von Roland Mouret, die so eng geschnitten war, dass sie sichtlich dankbar für Toms Hilfe war. Und William? Der lächelte leicht verlegen, dass er es nicht war, der seiner Frau als Erstes behilflich gewesen war. 

Zwist mit dem Schauspieler gab es jedoch keineswegs - vielmehr trug der Zweite in der Thronfolge ein eindeutiges Zeichen, dass er großer Cruise-Fan ist: Auf seinen Schuhen war der F-14, ein Flugzeug aus "Top Gun", eingestickt.

Tom Cruise: So viel haben William und ich gemeinsam

Und auch der Leinwand-Held betonte die Gemeinsamkeiten der beiden, sagte Reportern:

Wir beide lieben England, und wir sind beide Piloten, wir beide lieben das Fliegen.

Wir erinnern uns: William wurde zum Such- und Rettungspilot ausgebildet und hatte in seiner Zeit bei den Luftstreitkräften von Großbritannien den Titel als Flight Lieutenant Wales.

Gefeiertes Comeback in Cannes - Happy End auch in der Liebe?

Cruise ist in der Fortsetzung des Film-Klassikers "Top Gun" (1986) nun endlich wieder in der Rolle als Ex-Kampfpilot Pete „Maverick“ Mitchell zu sehen. Der Streifen hatte eigentlich schon 2019 in die Kinos kommen sollen, wurde wegen der Pandemie jedoch mehrfach verschoben.

Nun gibt der dreifach geschiedene Kino-Star ein gefeiertes Comeback: Gerade erst erhielt er bei den Filmfestspielen in Cannes die Goldene Ehrenpalme für sein Lebenswerk - und wurde vom Publikum mit Standing Ovations geehrt. Und vielleicht klappt es bald auch wieder in der Liebe. Seit der Trennung von Katie Holmes 2012 hat der 59-Jährige keine Frau mehr an seiner Seite gehabt. Ein Techtelmechtel mit Lady Gaga, die den Filmsong schrieb, wurde ihm bereits nachgesagt ... 

Verwendete Quellen: Youtube, Getty Images, dpa, t-online, Hello

Lade weitere Inhalte ...