Meghan Markle: Heimlicher Flirt in New York!

Meghan Markle: Heimlicher Flirt in New York! - Konkurrenz für Harry?

Jetzt muss Prinz Harry, 37, ganz tapfer sein: Ein alter Kumpel von Meghan, 40, will sich unbedingt wieder mit ihr treffen. Und dann schwärmt sie auch noch für einen Kennedy-Erben …
  • Meghan Markle war vor ihrer Beziehung mit Prinz Harry erfolgreiche Schauspielerin.
  • In Hollywood hat sie nach wie vor viele bekannte Freunde.
  • Einem scheint sie nun ganz besonders nah sein zu wollen ... 

Meghan Markle: Bekommt Harry Konkurrenz?

Das ist ja fast ein unmoralisches Angebot: Patrick J. Adams lädt Herzogin Meghan zu seinem neuen Broadway-Stück "Take Me Out" ein – in dem er nackt zu sehen sein wird! "Ich würde mich freuen, wenn Meghan kommen und die Show genießen könnte. Ich werde ihr auf jeden Fall eine Einladung schicken", posaunt der Schauspieler in die Welt hinaus. Er kennt die Herzogin sehr gut, stand sieben Staffeln lang für die Serie "Suits" mit ihr vor der Kamera und kam ihr dabei sehr nahe – die beiden spielten schließlich ein Paar! Die 40-Jährige hat ihn sogar schon einmal in seiner ganzen Pracht gesehen.

Intimer Moment mit diesem Mann

Denn bereits 2011 entblößte er sich auf einer Theaterbühne:

Sie war auf jeden Fall in dem Stück, in dem ich nackt war,

so Patrick weiter. Prinz Harry dürfte diese intimen News allerdings gar nicht lustig finden! Zumal seine Frau sich auch noch an einen anderen Mann ranmacht: Jack Schlossberg ist der Enkel von USPräsident John F. Kennedy – und einer der begehrtesten Junggesellen der USA. "Seit Wochen spricht Meghan nur noch von Jack", erzählen Nahestehende der Sussexes.

Ihre Hoffnung: Dass sie mit Jacks Hilfe in der Politik durchstarten kann. Seit Langem ist sie ein Fan der Kennedy-Familie, liest sämtliche Biografien, hatte als Kind sogar Bilder von ihnen aufgehängt. „Und jetzt ist sie von Jack wie besessen“, heißt es. „Die beiden haben sich auch schon getroffen.“ Was wohl Prinz Harry dazu sagt? „Meghan will eigentlich nichts von den beiden. Sie will nur eine Größe in Hollywood werden und in der Politik durchstarten. Sie will Macht, und wenn sie dafür flirten muss, tut sie das eben“, betont der Insider. Aber das dürfte nur ein schwacher Trost für Harry sein.

Dieser Text stammt aus der aktuellen "IN!" Noch mehr spanennde Star-News findest du in der aktuellen "IN" - jeden Mittwoch neu am Kiosk.

Text aus der aktuellen IN von Anja Eichriedler 

Lade weitere Inhalte ...