Prinz Harry: Wegen Charles & Kate? Er will ein Zuhause in England

Prinz Harry: Wegen Charles & Kate? Er will ein Zuhause in England

London - Prinz Harry möchte nicht länger unglücklich in seiner Wahlheimat Kalifornien leben. Laut Experten will er zurück nach London und soll sogar schon auf Wohnungssuche sein!

Prinz Harry wirkt entschlossen© Getty Images
Bye Bye, USA! Prinz Harry wünscht sich sein altes Leben in England zurück.

Also doch! Prinz Harry will zurück nach England

Ob ihn sein letzter Heimatbesuch vor wenigen Wochen zum endgültigen Umdenken bewegt hat? Prinz Harry (39) soll genug von seinem Leben in Montecito, Kalifornien haben und sich trotz des Streits mit König Charles (75) und Prinz William (41) nach einem Umzug zurück nach London sehnen. "Je mehr Zeit verstreicht, desto mehr vermisst Harry einige Aspekte seines alten Lebens in Großbritannien. Die Flitterwochen, in denen in den USA alles neu und aufregend ist, gehen unweigerlich zu Ende und Harry blickt durch eine rosarote Brille auf die Vergangenheit zurück", erklärt Tom Quinn gegenüber "Mirror".

Harry träumt jedoch nicht nur von einer Rückkehr in seine Heimat, er ist sogar bereits voller Tatendrang. So soll er laut des Royal-Experten immer intensiver nach einem neuen Heim in London suchen. Allzu überraschend kommt sein Sinneswandel nicht: Im Gegensatz zu Herzogin Meghan (42) ist der 39-Jährige in seiner Wahlheimat USA nie richtig angekommen, er fühlt sich schon lange einsam. Selbst seine besten Freunde aus seiner Armeezeit sollen ihn noch nie besucht haben – angeblich, weil das Verhältnis zu Meghan schlecht ist. Das fehlende soziale Umfeld soll laut Quinn mit ein Grund dafür sein, warum er zurück nach England will. "Harry ist entschlossen, sein eigenes dauerhaftes Zuhause im Vereinigten Königreich zu finden, was auch der Grund dafür ist, dass er seine rechtlichen Schritte fortsetzt, damit der britische Steuerzahler für seine Sicherheit aufkommt", erklärt der Experte weiter. Hintergrund: Seit seinem Austritt aus der royalen Familie steht ihm weniger Sicherheitspersonal zur Verfügung. Auch bei seinem London-Besuch kürzlich soll sich der Exil-Prinz um seine Sicherheit gesorgt haben.

Steht seine Ehe mit Meghan jetzt vor dem Aus?

Harrys Wunsch nach einer Rückkehr könnte aber auch noch zwei weitere Gründe haben: Kates (42) und Charles' Krebserkrankung. Trotz des jahrelangen schlechten Verhältnisses sollen ihn die Diagnosen der beiden schwer zu schaffen machen. Mit einem Umzug könnte er ihnen beistehen und vielleicht wäre dann sogar eine Versöhnung drin. Eine Frage drängt sich allerdings noch viel mehr auf: Was bedeutet sein Heimweh für seine Ehe mit Meghan? Das Paar soll schon länger Probleme haben. Im Gegensatz zu Harry ist die ehemalige Schauspielerin glücklich darüber, wieder in Kalifornien zu sein. Auch die Tatsache, dass Meghans letzter Englandaufenthalt lange her ist, lässt eher darauf schließen, dass es nicht in ihrem Interesse ist, Harry zu begleiten. Ob die beiden einen Kompromiss finden werden?

Verwendete Quelle: Mirror