Queen Elizabeth II.: "Ich war zutiefst traurig"

Queen Elizabeth II.: Emotionale Worte! "Ich war zutiefst traurig"

Queen Elizabeth II., 96, zeigt sich in der Öffentlichkeit meist höchst professionell, Emotionen behält sie stets für sich. Doch ihr neuestes Statement zu einem tragischen Todesfall zeigt die Monarchin von einer anderen Seite.

Queen Elizabeth II.: Bewegende Worte

Queen Elizabeth II. ist seit sage und schreibe 70 Jahren Königin des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland. In all dieser Zeit hat man selten erlebt, dass die 96-jährige Monarchin Gefühle zulässt und offen zeigt - im Gegenteil: Die Queen ist dafür bekannt, die Etikette zu wahren und sich bei öffentlichen Auftritten äußerst professionell zu verhalten.

Umso berührender war ihr Auftritt auf der Beerdigung ihres Gemahles Prinz Philip (†99) im April 2021, bei dem sie nicht nur öffentlich Tränen zuließ, sondern auch einen handgeschriebenen Abschiedsbrief auf den Sarg des Duke of Edinburgh gelegt haben soll.

Nach Attentat gestorben - Die Queen trauert um Shinzo Abe

Und auch das neueste Statement, das der Palast anlässlich des tödlichen Attentats auf Japans früheren Regierungschef Shinzo Abe veröffentlichen ließ, spricht eine ungewöhnlich emotionale Sprache. Darin heißt es:

Meine Familie und ich waren zutiefst traurig über die Nachricht vom plötzlichen und tragischen Tod des ehemaligen Premierministers Shinzo Abe.( ...) Ich möchte seiner Familie und den Menschen in Japan in dieser schwierigen Zeit mein tiefstes Mitgefühl und Beileid aussprechen.

Außerdem erinnerte Queen Elizabeth II. in dem Statement an ein Treffen mit Abe und seiner Frau im Jahr 2016: "Ich habe gute Erinnerungen an ein Treffen mit Mister Abe und seiner Frau während ihres England-Besuchs 2016. Seine Liebe für Japan und sein Wunsch, noch engere Bindungen mit Großbritannien zu schmieden, waren deutlich erkennbar."

Shinzo Abe war während eines Wahlkampfauftrittes in Nara während einer Rede niedergeschossen worden und wenig später im Krankenhaus seinen Verletzungen erlitten, wie unter anderem "tageschau.de" berichtet. Er wurde 67 Jahre alt.

Verwendete Quellen: tageschau.de, Instagram

Lade weitere Inhalte ...