Victoria von Schweden: Trauriges Geständnis

Victoria von Schweden: Trauriges Geständnis - "Lernen, wo meine Grenzen sind"

Victoria von Schweden, 45, ist als Kronprinzessin sehr beliebt und nebenbei auch noch eine großartige Mutter für ihre beiden Kinder. Doch sie hat eine dunkle Vergangenheit.

Victoria von Schweden: Dunkle Vergangenheit

Victoria von Schweden gilt als absoluter Sonnenschein unter den europäischen Thronfolgern. Die Kronprinzessin begeistert bei großen Auftritten stets mit ihrer Empathie und meist mit ihrer guten Laune. Während sie ihr offenes und herzliches Wesen auch an ihre Tochter Prinzessin Estelle vererbt hat, die in der Öffentlichkeit ebenfalls immer gut aufgelegt zu sein scheint, ist ihr jüngerer Sohn Oscar ein wenig schüchterner. Doch das Victoria heutzutage auch in Situationen, in denen alle Augen auf sie gerichtet sind, sie also unter großem öffentlichen Druck steht, noch so befreit auftreten kann, ist alles andere als selbstverständlich. Denn die Kronprinzessin hatte auch bereits Phasen in ihrem Leben, in denen es danach überhaupt nicht aussah - im Gegenteil.

So schlecht ging es der Prinzessin 

Schon länger ist bekannt, dass Victoria lange mit einer Essstörung zu kämpfen hatte. Die Krankheit begann, kurz bevor Victoria ihr Studium an der Universität von Uppsala aufnehmen wollte. "Ich brauchte Zeit, um die Dinge zu ordnen und wieder in Balance zu kommen", sagte Victoria selbst eins in einem Interview. Und dann findet die Prinzessin traurige Worte, um zu beschreiben, wie es ihr zu dieser Zeit wirklich ging.

Ich musste mich selbst kennenlernen, herausfinden, wo meine Grenzen sind und mich nicht ständig selbst unter Druck setzen.

Die Wortwahl lässt ahnen, dass dieser Prozess Victoria wohl alles andere als leicht gefallen ist. Dass auch eine Prinzessin, von der doch viele glauben, dass ihr Leben immer nur schön und einfach ist, mit solchen Problemen zu kämpfen hat, dürfte viele überraschen. Doch Victorias Offenheit, ihre Volksnähe waren schon immer etwas, das die zukünftige Königin sehr ausgezeichnet hat - und was sie bei den Schweden so beliebt macht. Dazu gehört eben auch, dass sie offen über Probleme sprechen kann, denen sie begegnet und wie eben beispielsweise ihre Essstörung.

Von der Krise ins Eheglück?

Inzwischen hat Victoria diese dunkele Phase ihres Lebens aber gut überstanden. Eine große Hilfe dabei: Ihr heutiger Ehemann Prinz Daniel. Der ehemalige Fitnesstrainer weicht nur selten von ihrer Seite und unterstützt seine Frau, wo auch immer er nur kann. Gemeinsam hat das Paar schon mehrere große Krisen wie Daniels schwere Erkrankung oder die fiesen Scheidungsgerüchte zu Beginn des Jahres gemeistert und ist immer noch glücklich miteinander. Gerade erst durfte Victoria außerdem ihren 45. Geburtstag im Kreise ihrer Liebsten feiern, die sie bisher immer unterstützt haben, sodass sie ihren Weg trotz aller Schwierigkeiten immer weitergehen konnte. Victoria wird sehr dankbar für all die besonderen Menschen in ihrem Leben sein, die ihr geholfen haben, auch schwierige Zeiten zu überstehen. 

Verwendete Quelle: Bunte

Lade weitere Inhalte ...