DSDS-Juror Michael Wendler: So macht RTL sich über ihn lustig

18. Staffel "Deutschland sucht den Superstar" beginnt

05.01.2021 17:48 Uhr

Der neue DSDS-Juror Michael Wendler, 48, wird in der ersten Folge der RTL-Castingshow ordentlich veräppelt …

Wie macht sich Michael Wendler als Juror bei DSDS?

Michael Wendler als neue DSDS-Juror – bei der Vorstellung haben viele den Kopf geschüttelt. Und tatsächlich hat sich der "Egal"-Sänger nach kurzer Zeit mit seinen Corona-Verschwörungstheorien sowie dem Vorwurf der Gleichschaltung aller Medien, inklusive RTL, selbst ins Aus befördert. Die Schlager-Skandalnudel erklärte selbst, nicht mehr bei DSDS mitmachen zu wollen. Doch die ersten 13 Folgen zeigt RTL ab dem 5. Januar (20.30 Uhr) noch mit Michael Wendler in der Jury, zu der neben Dieter Bohlen in diesem Jahr auch Maite Kelly und Mike Singer gehören.

Michael Wendler wird in den 13 Castingfolgen zu sehen sein. Wir werden ihn nicht rausschneiden, auch aus Fairness den Kandidaten gegenüber, die aufgrund seines Juryurteils weitergekommen sind oder nicht

, erklärte eine RTL-Sprecherin auf Anfrage der Nachrichtenagentur "spot on news".

In der ersten Folge der neuen, 18. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" wird Michael Wendler ordentlich durch den Kakao gezogen. Für Schlagzeilen sorgte bereits die Empörung des Wendlers auf eine angebliche Beleidigung seiner Frau Laura Müller. Immer wieder zeigt die Kamera den Schlagersänger außerdem, wie er scheinbar ahnungslos aus der dunklen Sonnenbrille schaut, teilweise unterlegt mit Kinderliedern.

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

 

 

 

DSDS-Jury mit Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer

Als Maite Kelly eine allzu bequeme Kandidatin ermahnt, dass Popstar sein, härter als alles andere sei, gibt Dieter Bohlen zu bedenken: "Aber woher soll sie das wissen? Die Leute schalten den Fernseher an und sehen Popstars, die feiern, die Kohle rausschmeißen und Lamborghini fahren." Dazu zeigt RTL Szenen von Michael Wendler und Laura Müller vor protzigen Autos, mit dicker Zigarre im Mund und an einem Traumstrand.

Und als ein anderer Kandidat davon schwärmt, vielleicht auch einmal ins Dschungelcamp zu gehen, wird der Wendler von RTL zum Off-Kommentar eingeblendet: "Jeder will rein, doch nur einer wollte raus". Wie bekannt, verließ Michael Wendler 2014 die RTL-Show "Ich bin ein Star – holt mich hier raus" schon nach einigen Tagen freiwillig – und wollte dann erfolglos doch wieder rein. Auf Dieter Bohlens Frage, ob der DSDS-Kandidat auch Krokodilhoden essen würde, blendet RTL eine Dschungelcamp-Szene ein, in der Michael Wendler gerade eine Ekel-Mahlzeit herunterwürgt, und zeigt danach ein Krokodil, das am Rheinufer steht und laut "NEIN!" schreit.

Fies, aber lustig! Mal sehen, was sich RTL in den folgenden Episoden von DSDS noch so zum Thema Michael Wendler einfallen lässt.

Die erste Folge der neuen, 18. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" siehst du am Dienstag, 5. Januar, ab 20.30 Uhr auf RTL oder jederzeit auf TV NOW. Im Anschluss folgt um 23 Uhr die einstündige Doku "Absolut Mike Singer", über den neuen DSDS-Juror.