Florian Silbereisen: Klinik-Schock nach seiner Show

Florian Silbereisen: Klinik-Schock nach seiner Show

Florian Silbereisen, 41, hat immer die Elite des Schlagers in seinen TV-Shows bei sich zu Gast. Jene sorgen auch regelmäßig für überraschende Ankündigungen, wie beispielsweise Ireen Sheer, 73, die im vergangenen November in einer seiner Sendungen ihren Bühnen-Abschied verkündete. Bis dahin dauert es aber noch ein paar Monate, so war sie Anfang des Jahres erneut bei dem Showmaster zu Gast. Nach ihrem Auftritt gab es jedoch einen Schock, denn die Sängerin musste ins Krankenhaus. 

Florian Silbereisen: Überraschungsauftritt von Ireen Sheer

Wenn Florian Silbereisen eine TV-Show am Samstagabend ins Fernsehen übertragen lässt, kann man sich auf einige Stunden bester Unterhaltung freuen. Damit die Sendungen auch ein Erfolg werden, steht er natürlich nicht alleine auf der Bühne, sondern er holt die Crème de la Crème des deutschen Schlagers zu sich. Des Öfteren performen diese nicht nur ihre Mega-Hits, sondern sorgen auch für wahre Überraschungsmomente. So feierte erst kürzlich Sängerin Nicole ihr Comeback bei dem Showmaster und Jürgen Drews gab sein Karriere-Aus bekannt. Im November vergangenen Jahres hat sich noch eine Kollegin dazu entschieden, der Bühne den Rücken zu kehren: Ireen Sheer. Die Sängerin ist mit Titeln wie "Du gehst fort" und "Feuer" bekannt geworden. Beim "Adventsfest der 100.000 Lichter" verkündete sie jedoch, dass sie mit ihrer aktiven Musikkarriere abschließen möchte. So sagte sie zu Florian Silbereisen:

Wenn es am schönsten ist, soll man gehen. So habe ich mir das vorgestellt. Lieber sage ich: 'Ich gehe jetzt', als dass mein Publikum sagt: 'Wann geht sie endlich?'

Sofort verabschiedet sie sich jedoch noch nicht von der Bühne. Im Januar 2022, nur zwei Monate nach ihrer Bekanntgabe, war sie erneut bei einer Silbereisen-Show zu Gast. Nach ihrem erfolgreichen Auftritt kam es jedoch zum Schock-Moment für die Sängerin.

Florian Silbereisen: Sein Gast musste ins Krankenhaus

Bereits direkt nach ihrem Auftritt in der Sendung hatte Ireen Sheer Probleme mit ihrem rechten Auge. Am nächsten Morgen wurden die Beschwerden unerträglich und die Schlager-Ikone machte sich auf den Weg ins Krankenhaus. Elf Tage konnten die Ärzte dort auch nicht feststellen, was der 73-Jährigen fehlt. Ihre Rettung war schlussendlich eine Freundin, die Osteopathin ist. Sie nahm eine dreiwöchige Behandlung an Ireens Auge vor, wie die Musiker gegenüber "Meine Schlagerwelt" verriet:

Sie hat mein Auge langsam wieder in die richtige Richtung gebracht. Sie hat es auch geschafft, dass ich wieder ein bisschen hin und her gucken konnte.

Daraufhin stattete Sheer allerdings noch einer Spezialistin in Frankfurt einen Besuch ab. Diese erklärte, warum die Sängerin nur noch 10 Prozent Augenlicht besaß: Sie hatte eine Entzündung im Sinus Cavernosus, eines erweiterten Venenraums an der vorderen Schädelbasis. Die richtige Therapie konnte also nun beginnen. Die Fachärztin hatte auch einen hoffnungsvollen Blick in die Zukunft für Ireen Sheer parat:

Zwei Tage vor meinem Geburtstag sagte sie zu mir: 'Eines kann ich Ihnen versichern: Irgendwann ist es ganz weg.'

Mittlerweile geht es dem Schlagerstar wieder viel besser. Ihre Sehkraft des betroffenen Auges hat sich sogar erneut auf 80 Prozent verbessert. Wie schön!

Verwendete Quellen: Adventsfest der 100.000 Licht; Meine Schlagerwelt

Lade weitere Inhalte ...