Michelle mitten im Müll

Umgeben von Müllsäcken

17.08.2020 16:44 Uhr

Schlagerstar Michelle, 48, platzt der Kragen. Am Rheinufer bei Köln-Rodenkirchen war der Strand so verschmutzt, dass die Sängerin ihre Fans zum Müllsammeln zusammen trommelte …

Michelle und ihr Lieblingsstrand

Aus Michelle wurde für einen Tag Müllchelle! Die Schlagersängerin sitzt auf dem Foto ihres neuesten Postings mit ihren Hunden mitten in einem Haufen Müllsäcke. Doch keine Angst, die Sängerin ist nicht auf der Straße gelandet. Ganz im Gegenteil!

In einem inzwischen wieder gelöschten Video rief Michelle ihre Fans auf, mit ihr den Strand am Rheinufer bei Rodenkirchen, einem Stadtteil von Köln, sauber zu machen. Normalerweise sorgt die "Wer Liebe lebt"-Sängerin selbst einmal im Jahr für Ordnung an dem Strandabschnitt, an dem sie öfter mit ihren Hunden Gassi geht. Doch in diesem Jahr habe sich so viel Müll angesammelt, Zigarettenkippen, Verpackungen, Grillabfälle und vieles mehr, dass sie es allein nicht schaffe. Also bat Michelle ihre Fans, am Sonntag mit ihr den Strand zu reinigen.

 

Müllsammel-Aktion für die Umwelt

Eine tolle Aktion und ein voller Erfolg! Auf Instagram schreibt Michelle.

Danke an alle fleißigen Helfer für den anstrengenden Einsatz heute in Rodenkirchen am Strand.

 

 

Die vollen Müllsäcke zeigen, dass sich die Aktion gelohnt hat, Doch nicht nur die Umwelt profitiert von der Aufräum-Aktion, auch die Fans von Michelle hatten ihren Spaß und konnten sich mit ihrem Star ablichten lassen, wie zahlreiche Bilder in der Instagram-Story von Michelle zeigen.

Die Sängerin war am Wochenende nicht beim Familientreffen mit Matthias Reim, Christin Stark, Marie und Julian Reim dabei, aber mit der Strand-Aktion hat sie ihr Wochenende vorbildlich genutzt. Bald gibt es auch wieder neue Musik von Michelle, die im Herbst ihr neues Album veröffentlichen wird.

Das könnte dich auch interessieren:

Habt ihr auch schon einmal bei einer Müllsammel-Aktion mitgemacht?

%
0
%
0