Der Bachelor 2018Der Bachelor 2018

Bachelor-Christina: SO blamierte sie sich bei "Kiss Bang Love"

Die Neu-Kandidatin bekam gestern keine Rose von Daniel Völz

Für Bachelor-Kandidatin Christina war der Kampf um Daniel Völz schnell wieder zu Ende Christina und Samira rückten als Bachelor-Kandidatinnen in der gestrigen Folge nach... ... doch während sich Samira über ihre erste Rose freuen durfte, musste Christina die Villa an ihrem ersten Abend wieder verlassen - nicht die erste Kuppelshow-Pleite für die die 28-Jährige!

Ein Satz mit X, das war wohl nichts! Zwei neue Bachelor-Kandidatinnen sorgten in der gestrigen Folge (24. Januar) für eine Menge Aufregung. Während sich Samira, 23, über ihre erste Rose freuen durfte, musste Christina, 28, die Villa gleich wieder verlassen - das Playboy-Model bekam keine Rose von Daniel Völz, 31. Und DAS war nicht die erste Kuppelshow-Pleite der Blondine...

Der Bachelor entscheidet sich gegen Christina

Sie sorgte für eine Menge Aufregung in der gestrigen Bachelor-Folge, doch so schnell wie sie gekommen war, musste sie auch wieder gehen: Kandidatin Christina konnte Bachelor Daniel Völz trotz hautengem roten Kleid mit Mega-Ausschnitt nicht von sich überzeugen und musste die Villa am selben Abend schon wieder verlassen.

Für die 28-Jährige war DAS allerdings nicht die erste Kuppelshow-Pleite. Vielen Zuschauern dürfte bereits aufgefallen sein, dass das blonde Playmate kein unbekanntes Gesicht ist - und das ist auch kein Wunder, denn Christina war im September 2017 bereits in der "ProSieben"-Dating-Show "Kiss Bang Love" zu sehen und dort blamierte sie sich so richtig.

Peinliche Kuppelshow-Pleite bei "Kiss Bang Love"

Die Ex-Bachelor-Kandidatin wollte damals Single Julius von sich und ihren Kusskünsten überzeugen. Bei "Kiss Bang Love" suchen Singles blind nach ihrer großen Liebe und wählen ihre Favoriten nur anhand derer Kusskünste aus. Doch genau damit konnte Christina so gar nicht von sich überzeugen: "Das war mir zu vereinnehend", so das Urteil von Julius.

Und Christina? Die reagierte mächtig sauer und pöbelte prompt gegen "ProSieben":

Ich glaub', dass das hier nicht ganz richtig gelaufen ist. Das kann ich mir nicht vorstellen. Und ich hab auch keine Lust, dass ihr euch hier jetzt mit einem Playmate schmücken wollt. Also, das geht gar nicht, 

so die beeidigte Kandidatin und motzte dann auch noch in Richtung Kameramann: "Nimm jetzt hier die Kamera weg!"

Autsch! Scheint, als sei Christina nicht nur eine miese Küsserin, sondern auch eine ziemlich schlechte Verlierin! Wer weiß, vielleicht hat auch Bachelor Daniel Völz die 28-Jährige wiedererkannt und sie deshalb nach Hause geschickt...

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!