Anastasiya Avilova nackt: Dschungelcamp-Star zieht blank

Der Reality-Star will auf ein wichtiges Thema aufmerksam machen

Vorgeschmack aufs Dschungelcamp gefällig? Anastasiya Avilova, 31, ließ jetzt die Hüllen fallen und zeigte sich splitterfasernackt ...

Das Dschungelcamp steht in den Startlöchern

Bei eingefleischten Dschungelcamp-Stars ist die Vorfreude groß, denn in wenigen Stunden heißt es endlich wieder "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!". Das bedeutet neben vielen ekeligen Dschungelprüfungen und Dauerzoff meist auch, dass wir viel nackte Haut zu sehen bekommen.

 

 

Schon in den letzten Jahren heizten Kandidatinnen wie Micaela Schäfer oder Sophia Vegas den Zuschauern vor den Mattscheiben mit knappen Bikinis und so manch einem Busenblitzer mächtig ein. Logisch, dass sich viele auch für die diesjährige Staffel wieder viel nackte Haut wünschen.

Anastasiya Avilova nackt auf "Instagram"

Eine, die dem Wunsch schon vor TV-Start nachkam, ist Dschungelcamperin Anastasiya Avilova: Die ehemalige "Catch the Millionaire"-Teilnehmerin ließ nämlich kurz vor Einzug ins Camp bei "Instagram" die Hüllen fallen. Obwohl sie alle "relevanten" Körperzonen geschickt versteckt, dürfte der heiße Schnappschuss bei einigen Männern für Schnappatmung sorgen:

 

 

Spendenaufruf für Waldbrände

Die 31-Jährige postete das Nackt-Foto aber nicht ohne Grund, denn sie nutzte die Gelegenheit, um auf die verheerenden Waldbrände aufmerksam zu machen, die aktuell in Australien wüten:

In Australien wüten seit Wochen verheerende Buschfeuer. Mehrere Millionen Tiere sind tot, Millionen Hektar Land sind verwüstet. Ich habe nach den Infos gesucht, wie man dabei helfen kann und ich habe einen Artikel von CNN gefunden, der über mehrere Möglichkeiten zu spenden erzählt,

so die Ex-Freundin von Ennesto Monté.

Anastasiya wolle einen Teil ihrer Dschungelcamp-Gage spenden, weil die Wälder Australiens in Kürze auch für einige Tage zu ihrem Zuhause würden.

Kritik gegen Dschungelcamp

Sowohl die Kandidatinnen, als auch der Sender RTL mussten in den letzten Tagen viel Kritik dafür einstecken, dass die beliebte Unterhaltungsshow trotz der schlimmen Brände in Australien wie geplant stattfindet. Gegenüber "Okmag.de" hieß es, die Feuer seien hunderte Kilometer vom Camp entfernt und man wolle verhindern, dass den australischen Mitarbeitern jetzt auch noch die Jobs wegbrechen.

Während viele Follower den Spendenaufruf von Anastasiya feiern, erntet die gebürtige Ukrainerin auch Kritik: "Wenn du helfen willst, dann flieg nicht dorthin und spare so C02 ein. Ansonsten ist es nur leeres Gerede", meint ein erzürnter User. Ein weiterer meint: "Warum macht ihr da trotzdem mit, wenn um euch rum Tiere und Menschen sterben?!".

Von den Negativ-Stimmen dürfte Anastasiya Avilova aktuell aber nicht mehr viel mitbekommen, denn die 31-Jährige dürfte langsam, aber sicher im Dschungelcamp angekommen sein ...

Ob wir uns auf noch mehr nackte Haut freuen dürfen, das sehen wir ab heute Abend (10. Januar), um 21:15 Uhr bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" und danach täglich ab 22:15 Uhr bei RTL oder bei TVNOW.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Daniela Büchner & Anastasiya Avilova: Riesen-Zoff wegen IHM!

Dschungelcamperin Anastasiya Avilova: Erpressungs-Skandal