DSDS-Jurorin Maite Kelly: Für dieses Statement wird sie scharf kritisiert

"Von Sendung zu Sendung unsympathischer"

Die neueste DSDS-Episode sorgt im Netz für Diskussionen. Vor allem eine Aussage von Maite Kelly, 41, über die Kandidatinnen finden viele Zuschauer nicht in Ordnung …

Maite Kelly teilt gegen DSDS-Kandidatinnen aus

Die Liveshows rücken bei DSDS immer näher und das bedeutet, die Chancen in die nächste Runde zu kommen, schwinden mit jedem Auftritt. Mittlerweile sind nur noch 21 Kandidaten im Rennen um den Superstar-Titel, dabei überwiegen die Männer mit insgesamt 15 in der Überzahl.

Eine Tatsache, die Maite Kelly in der aktuellen Recall-Episode sichtlich wütend stimmte. Nach der Performance von Michelle, 26, Katharina, 26, Anana, 19, und Pia-Sophie, 20, zum Song "Copacabana" von Leon Machére teilte die Jurorin heftig gegen das Quartett aus. Der Grund: Die Performance der Frauen konnte die 41-Jährige nicht überzeugen.

Meine Stimme zittert schon, weil ich mich so ärger. Wir haben fast keine Frauen auf der Insel. Vielleicht ist es sogar so, dass wir zum ersten mal keine Frauen haben in der Show!

Mehr zum Thema:

 

 

"Maite hat echt Probleme mit anderen Frauen!"

Für diese Aussage wird nicht nur Maite Kelly, sondern die gesamte Jury nun heftig im Netz kritisiert. Wenn es nach einem Großteil der Zuschauer geht, dann haben Dieter Bohlen & Co. selbst zu verantworten, dass so wenig gute Sängerinnen in der Show übrig geblieben sind:

Vielleicht gäbe es stärkerer Mädels, wenn man im ersten (nicht ausgestrahlten) Recall nicht willkürlich aussortiert hätte.

 

'Wo sind die ganzen guten Mädels geblieben?' Das war gut von Dieter … Die haben sie ja alles rausgeworfen für Shada, Steve & Co.

 

Maite war von Anfang an Frauen gegenüber 'seltsam'.

 

Maite wird mir von Sendung zu Sendung unsympathischer.

 

Maite hat echt Probleme mit anderen Frauen! Verstehe nicht, wo das Problem liegt,

 

heißt es unter anderem bei Instagram.

 

 

Tatsächlich ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass 2021 ein männlicher Kandidat das Rennen um die Superstar-Krone gewinnen wird. Vor allem Karl Jeroboan, Jan-Marten Block, Marvin Frederic Ventura Estradas, Starian Dwayne McCoy und Kevin Jenewein sind klare Favoriten der Sendung. Als ernstzunehmende Konkurrenz gilt derzeit keine der Mitstreiterinnen. Dass sich das Blatt in den verbliebenen Episoden vor den Liveshows noch wendet, ist eher unwahrscheinlich …

 

Themen