GNTM 2020: Riesen-Fake am Model-Set?

"Ich bin gerade so schockiert"

Heidi Klum, 46, hat in der vergangenen GNTM-Folge (6. Februar) drei weitere Kandidatinnen mit in die Show geholt. Die Mädels witterten einen Riesen-Fake!

Heidi Klum schickt Jacky, Maribel & Valeria ins GNTM-Rennen

Beim großen Casting in München schickte Heidi Klum 25 Mädchen weiter, obwohl sie eigentlich 28 freie Plätze gehabt hätte. Beim ersten großen Fotoshooting in Costa Rica überraschte Heidi ihre Meeedchen mit den Nachrückerinnen Jacky, Maribel und Valeria. Schlechte Stimmung war da vorprogrammiert!

Ich habe mir die Online-Bewerbungen noch einmal ganz genau angeschaut und dabei bin ich auch drei Mädchen gestoßen, die ich dann doch interessanter fand als vorher,

erzählte die Model-Mama bei ProSieben. Der Neuzugang kam bei den Nachwuchsmodels allerdings nicht so gut an.

 

GNTM 2020: Riesen-Fake am Model-Set?

Neue Konkurrenz, mehr Druck. Die Kandidatinnen wussten nicht so recht, was sie von Jacky & Co. halten sollten.

Ich bin gerade so schockiert. Waren wir in München so schlecht?

Schwierig gerade, alles zu verarbeiten,

Die Freude hat sich bei jedem etwas begrenzt gehalten.

Das ist schon eine Nummer.

Die Tatsache, dass Heidi in München nicht genug potenzielle Models gefunden hat, konnten die Mädels nicht so recht glauben. Hat der Sender das Drama um die neuen Kandidatinnen nur inszeniert? Das wissen wohl nur die Macher selbst. Neuling Jacky war beim Shooting auch noch die Beste. Da dürfen wir uns wohl auf jede Menge Zickereien einstellen ...

Findest du Heidis Entscheidung unfair? Gib deine Stimme in unserem Voting ab.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

GNTM 2020: Alle Kandidatinnen auf einen Blick

Heidi Klum: GNTM-Gewinnerin verraten?

 

Findest du Heidis Entscheidung unfair?

%
0
%
0
Themen