Lili Paul-Roncalli: Drama vor dem "Let's Dance"-Finale

Steht sie sich selbst im Weg?

Ein Unfall in den "Let’s Dance"-Proben beschäftigt Lili Paul-Roncalli, 22, noch immer. Verbaut sie sich damit den Sieg?

"Let’s Dance"-Schock in den Proben

Autsch! Diese Aufnahmen taten schon beim Zuschauen weh. Lili Paul-Roncalli und Profi-Tänzer Massimo Sinató übten am vergangenen Freitag (15. Mai) ihre Choreografie im "Let’s Dance"-Studio und knallten mit ihren Köpfen zusammen. Massimo blieb einige Sekunden auf dem Boden liegen.

Ich habe dem Massimo leider eine Kopfnuss verpasst. Im ersten Moment hat mein Kopf auch ein bisschen wehgetan, aber es war nicht ganz so schlimm wie bei ihm,

erzählte Lili im Gespräch mit "vip.de". Das Duo konnte nach dem Zusammenstoß nicht weitermachen. Bei der Show lief dann aber alles glatt – zum Glück. Dennoch beschäftigt Lili der Unfall noch immer …

Mehr zu "Let's Dance":

 

 

 

Lili Paul-Roncalli: "Das belastet mich auch emotional sehr"

Im Interview mit "Spot on News" sagte Lili zu ihrem Crash mit Massimo, dass sie den Unfall im wahrsten Sinne des Wortes nicht aus dem Kopf bekommen habe. Steht ihr die Angst jetzt im großen Finale im Weg? Außerdem ist Lili mit ihren Gedanken bei ihrer Familie. Denn: In der Corona-Krise ist der Circus "Roncalli" geschlossen.

Das belastet mich auch emotional sehr,

so Lili. Hoffentlich kann sich die begabte Tänzerin im "Let’s Dance"-Finale von den Sorgen frei machen. Glaubst du, Lili Paul-Roncalli schnappt sich am Freitag, 22. Mai, den Pokal? Gib deine Stimme in unserem Voting ab. Das Finale läuft ab 20:15 Uhr auf RTL.

Glaubst du, Lili Paul-Roncalli schnappt sich den Pokal?

%
0
%
0