Beauty-Lexikon: Das hilft bei lichten Wimpern

Beauty-Lexikon: Das hilft bei lichten Wimpern - Die besten Mittel im Überblick

Jede Woche haben wir die Top-Lösungen für sämtliche Schönheitsprobleme – egal, ob es der schnelle Trick für zu Hause oder der Eingriff beim Doc ist. Dieses Mal findest du die besten Mittel bei lichten Wimpern.
© Getty Images
Leinwand-Beauty Megan Fox verpasst ihren Wimpern regelmäßig ein Lifting. Noch mehr Infos zum Thema Beauty-Treatments und Co. findest du in der aktuelle OK! – jeden Mittwoch neu am Kiosk erhältlich!

Lichte Wimpern: SOS-Hilfe für zu Hause 

Gesunde, volle Wimpern – ein Muss! Aber was tun, wenn die feinen Härchen sich jedem Schwung verweigern, kurz und kraftlos wachsen? Dann kommt es auf die richtige Wimperntusche an, die – ähnlich wie speziell entwickelte Seren – voll ausgewählter Nährstoffe steckt und sich als wahrer Beauty-Booster entpuppt: Biotin, Peptide oder pflegendes Panthenol beschleunigen das Wimpernwachstum und lassen sie on top länger, dunkler, dicker und voluminöser erscheinen. Wer braucht da noch False Lashes!

Unsere Tipps: Mary Kay lässt diesen Traum jetzt mit der neuen "Lash Intensity Mascara" wahr werden. Das speziell designte, asymmetrische Bürstchen schenkt den feinen Haaren dank Provitamin B5 und hoch konzentrierter Pigmente neues Wow-Volumen und unwiderstehliche Länge – für einen super intensiven Wimpern-Look, der um 84 Prozent verlängert aussieht!

Hier kannst du die Mascara für ca. 22 Euro shoppen.

Wenn du langfristige Ergebnisse möchtest, dann bist du bei dem "Superlative Lash Wimpernserum" von Jeuxloré genau richtig. Das Serum kurbelt das Wachstum an und sorgt für endlos lange Lashes. 

Hier kannst du das beliebte Wimpernserum für ca. 30 Euro shoppen.

Neuer Schwung dank Lash-Lifting

Wir zaubern uns jetzt natürliches Volumen und Länge ohne viel Handarbeit – mit einem Lash-Lifting. "Der Effekt ist ähnlich wie nach dem Stylen mit einer Wimpernzange. Der Unterschied: Das Lifting hält deutlich länger und spart morgens auch noch Zeit", weiß der Wimpern-Profi Liza Kaplan.


Liza Kaplan – Brow & Lash Expertin bei Beauty Bar by Dashl.

Was wird gemacht?

"Während der Behandlung wird ein semi-permanenter Curl-Effekt erzielt, indem die Wimpern auf ein Silikonpad gestreckt werden. Anschließend werden nacheinander zwei verschiedene Lotionen aufgetragen, die bewirken, dass die Wimpern den perfekten Schwung bekommen. Danach werden die Wimpern gefärbt, um einen volleren und dunkleren Look zu kreieren. Zum Schluss ummanteln wir die Wimpern mit einer Keratin-Pflege, um sie vor künftigen Schäden zu schützen", erklärt die Expertin.

Für wen ist es geeignet?

"Das Lifting eignet sich für jeden, der keine Lust auf Beauty-Stress hat. Allerdings empfehle ich Allergikerinnen einen Patch-Test, um etwaige allergische Reaktionen auszuschließen", rät Liza Kaplan.

Wie lange hält der Effekt?

"Das Ergebnis hält ohne große Nachpflege bis zu 10 Wochen", so der Profi.

Dauer und Kosten

Das Dashl-Lashlift kostet inklusive Keratinpflege und Wimpern färben 59 Euro und dauert ca. 45 Minuten. Richtig gut: Jede Neukundin bekommt 20 Prozent auf die erste Behandlung! Infos: dashl.de


Den Lifting-Effekt sieht man sofort.

Eine Transplantation für den Langzeiteffekt

Wer nach Augen-Ops, Krankheit, Wimpernausfall und Co. jetzt den ultimativen Langzeiteffekt wünscht, ist mit einer Transplantation gut beraten. Denn sie hat einen großen Vorteil: Der volle Wimpernkranz bleibt dauerhaft erhalten!

Bei dieser Beauty-OP werden unter örtlicher Betäubung mit einer besonders feinen Mikrohohlnadel die einzelnen Spenderhaare vom Hinterkopf entnommen. Je nach Wimpernkonstitution sind es ca. 100 bis 300 Haare. Nach ausgiebiger Prüfung werden die Härchen dann im sogenannten FUE-Verfahren („follicular unit extraction“) über winzige Hautzugänge am Lidrand eingesetzt. Nach der Behandlung können die Lider leicht geschwollen sein, ansonsten gibt es aber keine Downtime und auch keinen Klinikaufenthalt.

Übrigens: Die ehemaligen Kopfhaare behalten auch am Wimpernkranz ihre Wuchseigenschaften bei, das heißt, dass die neuen Wimpern bis zu einem Zentimeter pro Monat wachsen können. Daher müssen sie auf jeden Fall immer wieder getrimmt werden.

Die Kosten sind abhängig vom individuellen Fall und bewegen sich in der Regel zwischen 500 und 2.000 Euro. Dauer: ca. 2-8 Stunden. Infos: s-thetic-hair.de

Mehr aus dem Beauty-Lexikon:

Beauty-Lexikon: SOS-Hilfe bei Schlupflidern

Beauty-Lexikon: Das hilft bei unschönen Knien

Beauty-Lexikon: Anti-Aging-Tipps für die Hände


Noch mehr Infos zum Thema Beauty-Treatments und Co. findest du in der aktuellen OK! – jeden Mittwoch neu am Kiosk erhältlich!

Verwendete Quellen: OK!

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...