Detox von Kopf bis Fuß: Die 6 besten Mittel fürs Home-Spa

Detox von Kopf bis Fuß: Die 6 besten Mittel fürs Home-Spa

It’s time to Detox! So schön die Feiertage auch waren, so haben sie auch ihre Folgen hinterlassen: unreine Haut, aufgequollenes Gesicht, Wassereinlagerungen – höchste Zeit für Self-Care!

Frauen mit Gurkenscheiben auf den Augen
© Pexels/cottonbro studio
Nach den Feiertagen wollen wir erstmal detoxen – hier findest du die besten Treatments von Kopf bis Fuß.

Die 6 besten Detox-Tipps von Kopf bis Fuß 

1. Masken

Einen kleinen At-Home-Spa- Moment sollten wir uns mindestens einmal die Woche mit einer Gesichtsmaske gönnen. Sie nimmt überschüssigen Glanz auf und reguliert die Talgbildung. Tonerde, Schlamm aus dem Toten Meer oder auch Birkensaft haben eine entgiftende Wirkung und gleichen das Hautbild wieder aus. Ein weiterer Pluspunkt: Solange die Maske wirkt, können wir uns zurücklehnen und uns eine kurze Auszeit genehmigen!

2. Lymphdrainagen 

Entspannung für Gesicht und Geist versprechen Edelstein-Massagetools. Durch leichte Druckausübung wird die Durchblutung angeregt und die Lymphproduktion unterstützt. Giftstoffe werden schneller abtransportiert und Schwellungen gemindert. Die Haut wirkt praller und erhält mehr Spannkraft. Gesichtsöle unterstützen den Prozess und verwöhnen zugleich.

Wichtig: Immer nach außen streichen!

Lymphdrainage
© PR

1. Arclogy "Gua Sha Set", hier für ca. 16 Euro shoppen
2. Elemis "Superfood-Gesichtsöl", hier für ca. 44 Euro shoppen

3. Reinigung 

Jetzt heißt es erst mal klar Schiff machen! Leichte Gel-Texturen und Mizellenwasser sind auch für unreine Haut ideal geeignet. Grüntee- und Algenextrakt oder auch Avocado-Öl reinigen die Haut dabei nicht nur gründlich, sondern haben auch einen entschlackenden und antioxidativen Effekt. Wer zudem ein Peeling wünscht, sollte darauf achten, dass z.B. Salicylsäure enthalten ist.

4. Kräutertees

It’s time to tea-tox! Schönheit kommt bekanntlich von innen und da helfen
besonders gut gesunde Kräutertees. Grünem Tee und Mate wird eine stark entschlackende Wirkung zugesprochen. Zitronengras, Brennnessel oder auch Kardamom sind ebenfalls in vielen Mischungen enthalten. Sie regen den Stoffwechsel an, entwässern den Körper und wirken sich positiv auf Magen und Darm aus.

Detox-Tee
© PR

1. WOW TEA "Detox Тее", hier für ca. 26 Euro shoppen
2. Meßmer "Detox Your Feelings", hier für ca. 2 Euro shoppen
3. vom Achterhof "Ayurveda Fastentee", hier für ca. 9 Euro shoppen

5. Massage

Um auch den gesamten Körper zu entschlacken, sollte man nach dem Duschen oder Baden die Beine mit warm und kalt im Wechsel abbrausen. Das bringt Kreislauf und Lymphe in Schwung. Durch sogenanntes "Body Brushing" wird die Mikrozirkulation der Haut angeregt. Dabei streicht man zügig mit einer Körperbürste von den Füßen aufwärts. Massagetools aus Rosenquarz oder Holz helfen bei muskulären Verspannungen.

6. Bäder

Ein warmes Bad hilft nicht nur, den Kopf auszuschalten und die Muskeln zu entspannen. Durch den warmen Dampf öffnen sich die Poren und mit den richtigen Inhaltsstoffen wird der Körper dabei unterstützt, Giftstoffe besser über die Haut abzugeben. Badezusätze auf Basis von Meersalz, angereichert mit Algen, Heilkreide oder auch Brennnessel wirken revitalisierend und gleichen den pH-Wert der Haut aus.

Basenbad
© PR

1. amaiva "Basenbad Urmeer", hier für ca. 20 Euro shoppen
2. BÄRBEL DREXEL "Basenbad", hier für ca. 15 Euro shoppen

Noch mehr Infos zum Thema Beauty und Co. findest du in der aktuellen IN – jeden zweiten Mittwoch neu am Kiosk erhältlich!

Verwendete Quellen: IN

Lade weitere Inhalte ...