Haarpflege: Dieses Drogerie-Öl bekämpft Haarbruch sofort!

Schutz vor schädlichen Umwelteinflüssen

Schluss mit Haarbruch und Spliss! In der Drogerie haben wir ein intensives Haarpflege-Öl entdeckt, das deinen Spitzen ganz ohne Silikone wieder Geschmeidigkeit verleiht. Obendrein bietet das Naturprodukt noch einen effektiven Schutz vor schädlichen Umwelteinflüssen. 

Dieses Haarpflege-Öl reduziert Haarschäden effektiv 

Haaröl gilt als DAS Haarpflege-Must-have schlechthin. Doch viele Produkte enthalten Silikone, die zwar sofortigen Glanz und Geschmeidig bieten, das Haar aber auf Dauer austrocknen und noch kaputter machen. In der Drogerie haben wir ein Öl entdeckt, das nur reinste Naturöle enthält und Schäden wie Spliss und Haarbruch sofort repariert.

Mit dem ″Intensiv Pflegenden Haaröl″ von Weleda verwandelst du sprödes und brüchiges Haar in eine seidig-glänzende Rapunzelmähne. 

Hier kannst du das Haaröl für ca. 9 Euro shoppen.

 

 

Dank Rosmarinöl und Kleeblüten weniger Haarbruch und Spliss 

Das ″Intensiv Pflegende Haaröl″ von Weleda enthält nur natürliche Inhaltsstoffe, die gezielt zur Haargesundheit beitragen. Die Formel aus Rosmarinöl und Auszügen aus Kleeblüten und Klettenwurzeln lassen trockenes, sprödes und brüchiges Haar ruckzuck wieder weich und geschmeidig werden. 

Gleichzeitig bietet das Haaröl aus der Drogerie einen Schutz vor schädlichen Umwelteinflüssen. Doch damit nicht genug: Die Haarpflege hat auch einen positiven Effekt auf die Kopfhaut. Das enthaltene Lavendelöl beruhigt und entspannt sie. Zu guter Letzt erhält das pflegende Öl den natürlichen Glanz deiner Mähne. 

Hier noch mal alle Vorteile im Überblick:

  • pflegt die Haarspitzen intensiv
  • schützt vor schädigenden Umwelteinflüssen
  • erhält den natürlichen Glanz
  • frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen sowie Rohstoffen auf Mineralölbasis
  • vegan

Anwendung: So wirkt das Haaröl besonders gut 

Schon wenige Tropfen sind ausreichend, um Haarbruch und Spliss mit dem Haaröl zu bekämpfen. Gib 2-3 Tropfen auf die Handfläche, verreibe es gut und knete es in die Spitzen ein. Du kannst die Haarpflege sowohl vor als auch nach dem Waschen gleichmäßig in den Längen verteilen. 

Zudem ist es dir überlassen, ob du das Drogerie-Öl ins feuchte oder ins trockene Haar massierst. So oder so erhalten deine Spitzen eine intensive Pflege. 

Mehr zum Thema Haarpflege:

 

″Haare sind super geschmeidig″

Bei den Usern hat das Haaröl von Weleda gut abgeschnitten. Von den knapp 1.000 Sternebewertungen hat der Durchschnitt satte 4,3 von 5 Sterne vergeben. Hier ein kleiner Auszug:

Ich kann es mit bestem Gewissen weiterempfehlen, besonders, wenn man die Haare lang wachsen lassen möchte und nur 1-2 mal im Jahr zum Friseur gehen möchte. Das Haaröl hält das Aussehen der Haare länger als üblich aufrecht, sodass man nicht so oft zum Friseur gehen muss. Und das Beste: es ist Naturkosmetik. Mein Kauftipp!

 

Ich benutze das Öl seit Jahren einmal pro Woche als Kur pro Nacht. Damit sind meine Haare und auch meine Kopfhaut viel besser und nicht mehr so trocken. Auch Haarausfall wird damit besser.

 

Ich habe es mir für meine trockenen Spitzen und als intensive Pflege für den Sommerurlaub geholt. Wohl dosiert, das Beste, was man für die Pflege machen kann.

 

Haare sind super geschmeidig und meine Kopfhaut schuppt nicht mehr vor Trockenheit.

Noch mehr natürliche Haaröle findest du hier:

1. LinaCare "Haaröl", hier für ca. 15 Euro shoppen
2. Bionoble "Organic Castor Oil", hier für ca. 15 Euro shoppen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.