Lange Haare: Dieses Treatment verhindert Spliss und Haarbruch

Stärkende Leave-in-Pflege mit Biotin

Wer lange Haare hat, wird das Problem kennen: Die Spitzen neigen zu Spliss oder gar Haarbruch. Schluss damit! Wir haben ein Leave-in-Treatment entdeckt, dass unsere Längen mit Biotin stärkt und pflegt. 

Dieses Leave-in-Treatment verhindert Spliss & Haarbruch 

Lange Haare zählen für viele Frauen zu den absoluten Beauty-Goals. Ist dieses Ziel erst mal erreicht, folgt schnell die Ernüchterung. Der Grund: Eine lange Rapunzelmähne braucht viel Pflege, damit sie gesund und glänzend bleibt. In der Realität sieht es aber oftmals selbst mit ausgiebiger Pflege anders aus. Spliss und Haarbruch sind leider keine Seltenheit – bis jetzt!

Mit dem ″Extreme Length Leave-In Treatment″ von Redken gehören haarige Probleme der Vergangenheit an!

Hier kannst du die Leave-in-Pflege für ca. 25 Euro shoppen.

 

 

Bye, bye Haarschäden – dank Biotin! 

Das ″Extreme Length Leave-In Treatment″ von Redken enthält DEN Booster für schönes Haar: Biotin. Das Vitamin B7 soll vor Haarausfall schützen und deiner Mähne gleichzeitig Glanz und Volumen verleihen. Gleiches gilt für das enthaltene Sojaprotein, das ebenfalls stärkende Eigenschaften besitzt und dem Haar dabei hilft, länger und kräftiger nachzuwachsen. 

Zudem wirkt das Leave-in-Treament Haarbruch entgegen. Laut Hersteller kann Haarbruch sogar um 81 Prozent reduziert werden. Auch das Auftreten von Spliss wird sichtbar um satte 78 Prozent gemindert. Stattdessen darfst du dich über lange Haare freuen, die glänzen und geschmeidig sind. 

 

 

Mehr zum Thema Haarpflege:

 

Diese Haarpflege-Produkte haben einen ähnlichen Effekt:

1. Wella SP System Professional "Liquid Hair Haarserum", hier für ca. 16 Euro shoppen
2. ghd "advanced split end therapy", hier für ca. 27 Euro shoppen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen