Reine Haut: Dieser Cleanser ist der Bestseller Nr. 1

Amazon-Kunden lieben die Reinigungslotion

Die Gesichtsreinigung ist der wichtigste Schritt für eine gesunde und reine Haut. Ein Cleanser ist bei den Amazon-Käufern mit Abstand am beliebtesten …

Über 7.000 Top-Bewertungen: Das ist der beliebteste Cleanser bei Amazon

Die Auswahl an Reinigungsprodukten für das Gesicht ist größer denn je. Kein Wunder, dass das schnell zu Überforderung führen kann. Welches Produkt ist denn nun das Beste, um die Haut sanft und schonend, aber dennoch effektiv zu reinigen? Wenn es nach den Amazon-Usern geht, dann belegt ganz klar ein Produkt den ersten Platz: der "Hydrating Cleanser" von CeraVe.

 

Hier für ca. 12 Euro shoppen

 

Die nicht schäumende Lotion entfernt sanft Schmutz und Fett, ohne dabei die Haut auszutrocknen. Ein unangenehmes Spannend nach der Gesichtsreinigung bleibt daher aus. Stattdessen geben die enthaltenen Ceramide und Hyaluron der Haut ihr Wohlbefinden zurück. Das Gesicht wird zart und weich und die Hautschutzbarriere wird wieder aufgebaut und gestärkt. Da der Cleanser ohne Parfum formuliert ist, kann er ideal auch bei sehr trockener, empfindlicher Haut angewendet werden.

Mehr zum Thema:

"Dieses Produkt ist jeden einzelnen Cent wert"

Bei Amazon belegt der "Hydrating Cleanser" von CeraVe mit über 7.000 Sternebewertungen den ersten Platz der beliebtesten Cleanser. Und das nicht ohne Grund! Begeisterte Userinnen verraten in den Rezensionen, warum sie mit dem Produkt so zufrieden sind:

Ich habe lange Jahre in der Dermatologie gearbeitet und kann dieses Produkt jedem ans Herz legen, der trockene und empfindliche Haut hat. Die Reiningungslotion trocknet nicht aus, sondern spende sogar noch Feuchtigkeit, ohne die Poren zu verstopfen! Große Klasse!

 

Ein richtig gutes Reinigungsprodukt. Bekommt wasserlösliches Make-up gut runter. Trocknet die Haut nicht aus hinterlässt aber auch keinen Fettfilm zurück. Sehr gut für meine empfindliche Haut. Ich habe Mischhaut mit ölligen Stellen und es funktioniert bei mir hervorragend.

 

Dieses Produkt ist jeden einzelnen Cent wert, den man dafür bezahlt. In den sozialen Medien wurde es durch diverse amerikanische Hautärzte empfohlen für Akne — also dachte ich mir, Versuch macht klug. Mein Hautbild hat sich sogar bei den Rosazea-Stellen verbessert! Das hätte ich bei einem Gesichtsreinigungsmittel niemals für möglich gehalten. Nie wieder kommt irgendein anderes Produkt mehr für meine sensible Haut infrage.

 

 

Gesichtsreinigung: Diese 5 Fehler solltest du vermeiden

Ein gutes Reinigungsprodukt ist die halbe Miete. Dennoch gilt es bei der Gesichtsreinigung auf einige Dinge zu achten. Wir verraten dir die häufigsten Fehler und wie du sie vermeiden kannst.

1. Zu heißes Wasser verwenden

Hast du dir schon mal über die perfekte Wassertemperatur Gedanken gemacht, wenn du dein Gesicht reinigst? Heißes Wasser sorgt dafür, dass die Haut übermäßig austrocknet und die Talgdrüsen noch mehr Fett produzieren. Aus diesem Grund solltest du lieber lauwarmes Wasser verwenden. Zum Abschluss immer nochmal ein bisschen kaltes Wasser ins Gesicht geben. Das schließt zum einen die Poren, außerdem regt es die Durchblutung an.

2. Zu starkes Rubbeln und Reiben

Lange Zeit waren Gesichtsreinigungsbürsten und aggressive Peelings ein Trend. Zwar fühlt sich die Haut danach super weich an, allerdings kann die Hautoberfläche gerade bei empfindlicher Haut sehr schnell geschädigt werden. Oft trocknet sie dadurch noch stärker aus. Deshalb lieber die Hände verwenden und statt physischen auf chemische Peelings setzen.

3. Zu kurzes Reinigen

Oft sitzen wir viele Minuten vor dem Spiegel, um ein aufwendiges Make-up zu zaubern. Die Wenigsten nehmen sich dann abends aber auch die gleiche Zeit, um die Haut wieder von Schminkresten und Schmutz zu befreien. Ein großer Fehler! Du solltest dein Reinigungsprodukt mindestens (!) 60 Sekunden einmassieren, wenn möglich auch länger. Es braucht einige Zeit, bis sich das Make-up und andere Verschmutzungen lösen.

4. Zu häufiges Waschen

Du musst deine Haut nicht zwangsläufig zweimal täglich waschen. Gerade Menschen, die zu trockener Haut neigen, sollten morgens lieber auf eine Gesichtsreinigung verzichten. Achte einfach darauf, wie sich deine Haut am Morgen anfühlt. Wenn du gerne Creme-Reste vom Abend abtragen möchtest oder das Gefühl hast, dass deine Haut über Nacht stark nachgefettet hat, greif am besten zu einem milden Waschgel. Ansonsten kannst du morgens die Gesichtsreinigung auch weglassen.

5. Kein Gesichtswasser

Für viele ist Gesichtswasser ein unnötiger Schritt in der Beauty-Routine. Dem ist aber nicht so! Ein Gesichtswasser oder Tonic zu verwenden, hat tatsächlich viele Vorteile. Es entfernt Ablagerungen wie Rückstände des Reinigungsproduktes oder Kalk aus dem Wasser, bringt den pH-Wert der Haut wieder in Balance und spendet dazu noch Feuchtigkeit. Dadurch ist deine Haut im Anschluss perfekt für die nachfolgende Pflege vorbereitet.

 

Auch diese Cleanser sind bei Amazon beliebt:

1. Nø Cosmetics "3in1 Cleansing Oil Gel", hier für ca. 8 Euro shoppen
2. Paula's Choice "Clear Pore Cleanser", hier für ca. 21 Euro shoppen
3. Kaishi "Rice Face Cleansing Gel", hier für ca. 15 Euro shoppen

 

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen