Exklusiv
TikTok: Skin Cycling für die schönste Haut

TikTok-Trend 2022: Skin Cycling sorgt für die schönste Haut aller Zeiten

Auf TikTok geht ein neuer Beauty-Trend viral: Mit dem sogenannten Skin Cycling kannst du dir laut User und Dermatologen so die schönste Haut aller Zeiten zaubern. 

© iStock
TikTok-User schwören auf einen neuen Beauty-Trend, dem sogenannten Skin Cycling.

Skin Cyling: Was ist das? 

In den sozialen Netzwerken wie TikTok und Instagram macht ein neuer Beauty-Trend die Runde, der sogar von Dermatologen empfohlen wird: Mit dem sogenannten Skin Cycling können wir uns perfekte Haut zaubern. Das Prinzip: Beim Skin Cycling gibt es feste Abende für bestimmte Produkte und Wirkstoffe im 4-Tage-Rythmus. Diese Routine soll dabei helfen, die höchste Wirksamkeit aus der Hautpflege herauszuholen und so für das schönste Hautbild aller Zeiten zu sorgen. 

Die US-Dermatologin Dr. Whitney Bowe ist eine große Befürworterin dieser Methode und hat verraten, wie die perfekte Pflege-Routine aussieht. 

So funktioniert der TikTok-Trend 

Wie bereits erwähnt, kommt bei sogenannten Skin Cycling lediglich ein Produkt bei der abendlichen Hautpflege zum Einsatz. "So holst du das beste aus den Wirkstoffen deiner Hautpflegeprodukte heraus und minimierst dank Recovery-Tagen gleichzeitig Reizungen", erklärt Dr. Bowe. Hier findest du ihre besten Tipps für den TikTok-Trend:

Tag 1: Der erste Abend des Skin Cyclings beginnt mit einem Peeling. Bevorzugt wird ein chemisches Peeling wie Enzympeelings oder mit AHA/BHA-Säuren. Die sind schonender als ein mechanisches Scrub und verursachen dementsprechend weniger Reizungen. Im ersten Schritt wird die Haut wie gewohnt gründliche gereinigt. Danach folgt das Peeling und im Anschluss eine Feuchtigkeitspflege. 

Indem abgestorbene Hautschüppchen abgetragen werden, können die nachfolgenden Wirkstoffe besser von der Haut aufgenommen werden. Das allgemeine Hautbild wird verbessert, da Poren geöffnet und gereinigt werden. 

Unser Tipp: das "Enzyme Peeling" von Beauty Glam, hier für ca. 10 Euro shoppen.

Tag 2: Nach dem Peeling-Abend ist die Haut optimal auf die aktiven Wirkstoffe vorbereitet. Deshalb folgt am zweiten Abend die Hautpflege mit Retinol. Das Beauty-Serum wird nach der gründlichen Reinigung aufgetragen. Retinol, der zu den bekanntesten Anti-Aging-Wirkstoffen zählt, regt die Kollagenproduktion an und reduziert Falten. Sogar im Kampf gegen Pigmentflecken und Akne ist es eine echte Wunderwaffe. 

Wichtig: Wenn du noch ein Retinol-Anfänger bist, solltest du zu Beginn auf ein Serum mit 0,2 Prozent Retinol setzen. Gewöhne deine Haut langsam an den Wirkstoff und erhöhe die Dosierung Schritt für Schritt. Nach dem Retinol-Serum folgt erneut eine Feuchtigkeitscreme. 

Unser Tipp: das "renew tøday Retinol Serum" von Nø Cosmetics, hier für ca. 16 Euro shoppen.

Tag 3 & 4: An Tag 3 und 4 des Skin Cyclings erhält die Haut eine Pause von all den aktiven Wirkstoffen und kann sich von zwei Tagen Arbeit erholen. Stattdessen steht die Regeneration sowie sie Stärkung der Hautbarriere im Fokus. Nach der abendliche Gesichtsreinigung kommt deshalb nur eine Feuchtigkeitspflege zum Einsatz. 

Ideal sind Produkte mit Hyaluron, die die Haut gut durchfeuchten. Nach einem Feuchtigkeitsserum folgt wie jeden Abend eine Feuchtigkeitscreme. Wenn du magst, kannst du einen der zwei "Ruhetage" mit einem Double oder Triple Cleansing ergänzen. 

Unser Tipp: das "Bio Hyaluronic Acid Concentrate" von Satin Naturel, hier für ca. 35 Euro shoppen.

Laut Experten: Dann ist Skin Cycling sinnvoll 

Ist es tatsächlich sinnvoll, einen 4-Tage-Rythmus einzuhalten? Das wollten wir von Robby und Nico Beyer, Gründer von Beyer & Söhne, wissen – und das ist die Meinung der Experten:

Diese Methode kann bei bestimmten chemischen Peelings und sehr hochdosierten Retinol-Produkten sinnvoll sein, die ansonsten reizend wirken,

so die Experten. "Unserer Meinung ist es sinnvoller, die bewährten Wirkstoffe regelmäßig anzuwenden. In Formulierungen, die zwar hochdosiert, aber nicht reizend sind."

Verwendete Quellen: TikTok, Instagram, eigenes Interview 

Lade weitere Inhalte ...