Von wegen langweilig: Vier tolle Looks für langes Haar

Die Hollywood-Stars zeigen wie abwechslungsreich eine lange Mähne sein kann

Wir Frauen lieben lange Haare, doch sie können auch schnell langweilig werden. Muss nicht sein! Ob lockig, sleek, wellig oder tief gescheitelt – langes Haar kann vielfältiger gestylt werden, als gedacht. Wir zeigen dir, wie du deine Wallemähne vielfältig stylen kannst. Wow-Effekt garantiert!

Süße Locken

Weiche Wellen geben extrem langem, plattem Haar im Nu Bewegung und Fülle und gleichen runde Gesichtsformen aus. So geht’s: Schaum oder Hitzeschutz in die Längen geben und Strähne für Strähne mit dem Lockenformer oder -stab eindrehen. Auskühlen lassen und mit den Händen etwas verwuscheln.

Seitenscheitel und Stufen

Damit dickes, kräftiges Haar nicht stumpf oder frizzy aussieht, sollte es mit einer Naturborsten-Bürste richtig auf Glanz geföhnt werden. So geht’s: Das Haar tief scheiteln (schöne Wahl bei einer kurzen Stirn), Primer aufsprühen und nach und nach mit der Rundbürste trocken föhnen.

Sleek mit Pony

Langes, glattes Haar mit Pony? Der Klassiker. Achte nur darauf, dass der Pony nicht zu rund oder kurz ist, sonst wirkt es mädchenhaft. So geht’s: einfach Hitzeschutz ins Haar geben und Strähne für Strähne mit dem Eisen glätten.

Glamour-Wellen

Eleganter als mit Seitenscheitel und großen Locken kann man langes Haar kaum tragen. So geht’s: Volumen- und Glanzspray ins Haar geben und erst mit dem Föhn antrocknen, dann die Rundbürste (elektrisch oder manuell) für große Wellen hinzunehmen.