Herzogin Kate trägt als Fashion-Vorbild Echtpelz – Muss das sein?!

Der Hut ist aus dem Fell der Baby-Alpakas...

Während Prinz William, 35, mit seinem schütteren Haar am Sonntag in England bei rund 4 Grad bestimmt ordentlich fror obenrum, setzte Herzogin Kate, 35, zusätzlich zu ihrer Walla-Walla-Mähne auf einen wärmenden Hut. Nur auf was für einen....

Auf die britische Königsfamilie hat die ganze Welt immer ein Auge geworfen, sie sind einfach unserer modernes Märchen!

Und gerade Herzogin Kate stand bisher im Fashion-Fokus des britischen Hofes, naja, zumindest so lange, bis jetzt schnellen Schrittes die noch wesentlich coolerer Meghan Markle nachrückt...

Schon in den letzten Jahren wechselte Kates allseits beliebter Klamotten-Geschmack vermehrt ins Biedere, doch was wir jetzt beobachtet haben, ist wirklich schlimm...

Am letzten Sonntag, den 7. Januar, schlenderte Herzogin Kate mit ihrem Gatten Prinz William und dessen Opa Prinz Philip, 96, in die St. Mary Magdalena Kirche in Sandringham... Doch auf den dort entstandenen Fotos, erblicken wir ein Detail, was einfach gar nicht geht:

Herzogin Kate trägt Echtpelz!

In der heutigen Zeit, wo wir vermehrt über die Tierquälerei in der Lebensmittel- und Pelzindustrie aufgeklärt werden, sollte man als Fashion-Vorbild definitiv auf Pelz verzichten. Zumal es laut Bild.de sogar gut sein kann, dass die Mütze der Herzogin und der Saum ihrer Handschuhe aus dem Fell von Baby-Alpakas gemacht wurde!

Kate, die selbst im fünften Monat schwanger ist, trägt ernsthaft totes Baby-Tier auf dem Kopf!

Zwar soll die Frau von Prinz William keinen Pelz von einer Pelzfarm auf dem Kopf tragen, denn die Tiere seien alle eines natürlichen Todes gestorben, aber das beruhigt uns in der Wirkung irgendwie wenig. Alpakas leben übrigens in den Anden, wo sie unter extrem eisigen Temperaturen gerade im Juli und August zu leiden haben. Hierbei kommt es schon mal vor, dass gerade Jungtiere und alte Tiere diese Kälte nicht überleben. Ein Alpaka wird in der Regel alle zwei Jahre geschoren und die Wolle für Strickware verarbeitet, nicht aber das Fell des toten Tieres.

Dennoch finden wir, dass sie eine Vorbild-Funktion zu erfüllen hat und das Tragen von Echtpelz hierbei eine absolut falsche Botschaft an ihre Fans übermittelt, findest du nicht?! Mach bei unserer Umfrage unten mit!

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!

Findest du es ok, dass Kate einen Echtpelz-Hut trägt?

%
0
%
0