"Das große Promi-Büßen": Neuer Mobbing-Eklat? Fans toben!

"Das große Promi-Büßen": Neuer Mobbing-Eklat? Zuschauer toben!

Am 7. Juli flimmerte die erste Folge des ProSieben-Format "Das große Promi-Büßen" über die Mattscheiben - und sorgt schon jetzt für viel Gesprächsstoff!

"Das große Promi-Büßen": Ärger um Helena Fürst in Folge 1

Da hat sich ProSieben wohl selbst übertroffen: Der Privatsender ging am 7. Juli mit einem brandneuen Trash-Format an den Start: Bei "Das große Promi-Büßen" müssen sich elf Stars, darunter Elena Miras, Calvin Kleinen, Ennesto Monté, Carin Spack, Helena Fürst, Matthias Mangiapane oder Giselle Oppermann, in der "Runde der Schande" mit Olivia Jones den Sünden ihrer Vergangenheit stellen - und beweisen, dass sie es besser machen können.

In Folge 1 wurde Matthias Mangiapane mit seinem Verhalten bei "Promis unter Palmen" konfrontiert. Damals geriet der Reality-Stars immer wieder so heftig mit Claudia Obert aneinander, sodass ihm viele Zuschauer im Anschluss Mobbing vorwarfen. Nachdem Olivia Jones ihm die krassesten Szenen noch einmal gezeigt hatte, stellte sich bei Matthias schnell Reue ein - und auch die anderen Kandidaten verurteilen das Verhalten ihres Mitstreiters.

"Helena tut mir so leid"

Doch haben die "Das große Promi-Büßen"-Kandidaten wirklich aus ihren Fehlern gelernt? Mitstreiterin Helena Fürst brachte nämlich gleich zu Beginn der neuen Sendung viele Stars gegen sich auf - so sehr, dass sie die "Anwältin der Armen" sogar ins Exit-Game schickten und keinen Hehl daraus machten, dass sie die 48-Jährige nicht mehr dabei haben wollen. Hier konnte sie sich zum Leidwesen der übrigen Promis aber gegen Tessa Hövel durchsetzen.

Dass Helena Fürst - wie auch schon in anderen Formaten - eher zur Außenseiterin wird, können viele Zuschauer nicht nachvollziehen und machen ihrem Unmut über das Verhalten der übrigen "Promi-Büßen"-Kandidaten im Netz Luft:

Muss sagen: Helena tut mir so leid! Sie hat doch keinem etwas getan. Sie sagt einfach nur ihre Meinung ... Das ist krass, wie alle aufspringen.

 

Ich verstehe absolut nicht, warum die anderen alle so Probleme mit Helena haben. Sie ist zwar nicht meine Lieblingsperson in dem Format bzw. generell, aber wie alle gegen eine Person sind, finde ich echt schlimm. Nicht, dass sich diese Situation wie damals mit Claudia (Obert, Anm. d. Red.) wiederholt. Die sollen sich alle erstmal an ihre eigene Nase fassen.

Und damit nicht genug: Auch Matthias Mangiapane steht nach den gezeigten "Promis unter Palmen"-Szenen bei vielen Usern im Netz erneut in der Kritik: "Man sieht einfach, dass Matthias Mangiapane nichts bereut. Das ist die Schande!", lautet ein Kommentar. Ein anderer schreibt: "Ich glaube Matthias übrigens kein Wort, dass er überhaupt irgendetwas bereut und sich für diese Worte schämt." Autsch!

So oder so: "Das große Promi-Büßen" sorgt für viel Gesprächsstoff - und schon jetzr dürften sich die Zuschauer auf die nächste Folge freuen, denn in der wird Helena Fürst mit ihren Sünden konfrontiert ...

"Das große Promi-Büßen" läuft donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben oder Joyn.

Verwendete Quellen: Instagram, Twitter

Lade weitere Inhalte ...