Dschungelcamp 2023: ER soll nach "Sommerhaus"-Eklat einziehen!

Dschungelcamp 2023: ER soll nach "Sommerhaus"-Eklat einziehen!

Das Dschungelcamp startet zwar erst im Januar, doch schon jetzt sickern nach und nach einige Kandidaten durch. 

Dschungelcamp: Erste Kandidaten enthüllt

Trash-Fans können es wahrscheinlich kaum noch erwarten, bis es endlich wieder heißt "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" - und das ist auch keine große Überraschung, denn die ersten angeblichen Teilnehmer für das Dschungelcamp 2023 könnten kaum hochkarätiger sein. Wie die "Bild" unter Berufung auf Produktionskreise erfahren haben will, sollen unter anderem Lucas Cordalis, Twenty4Tim und Bachelor Andrej Mangold ins Dschungelcamp ziehen. Im Interview mit OKmag.de hat außerdem ein enger Vertrauter von Reality-Star Gigi Birofio dessen Teilnahme bestätigt. Langsam wird es also voll im TV-Busch!

Nun will "Bild" von einem weiteren Vertragsabschluss erfahren haben – und über diesen Kandidaten werden wohl einige den Kopf schütteln ...

Sommerhaus-Gewinner Patrick Romer zieht in den Dschungel

Gerade erst aus dem Sommerhaus ausgezogen, steht schon das nächste TV-Projekt an. Wie "Bild" erfahren haben will, zieht Patrick Romer im Januar ins Dschungelcamp. Wie ehrgeizig der "Bauer sucht Frau"-Star ist, konnten RTL-Zuschauer gerade selbst miterleben. Im Sommerhaus konnte er sich mit Freundin Antonia zwar den Sieg sichern, wenn es nach ihm ginge, war dies aber einzig und allein sein Verdienst. Immer wieder raunte er seine Freundin an, sie würde sich nicht genug anstrengen. Doch nicht nur das! Auch ihr Aussehen hat der 26-Jährige mehrfach kritisiert und sich fieses Bodyshaming bei seiner Freundin erlaubt.

Kein Wunder, dass Patrick sich damit sowohl bei den Zuschauern als auch bei den anderen Sommerhaus-Bewohnern ins Aus geschossen hat. Im Dschungelcamp bekommt der TV-Bauer also noch einmal eine Chance, sich wieder Freunde zu machen. Ob er die auch nutzen wird?

Verwendete Quellen: Bild

Lade weitere Inhalte ...