Exklusiv
Dschungelcamp-Markus Mörl: Fliegt er als Erstes raus? "War einfach zu blass"

Dschungelcamp-Markus Mörl: Fliegt er als Erstes raus? "War einfach zu blass"

Die erste Woche im Dschungelcamp ist rum – jetzt geht es für die Promis in den Endspurt! Auch Markus Mörl, 63, hofft darauf, dass er sich die Krone und das Preisgeld sichern kann. Doch laut Sam Dylan, 31, hat er keine großen Chancen auf den Sieg. Im Exklusiv-Interview mit OKmag.de erklärt, er wie er zu diesem Entschluss kommt.

Markus Mörl: Tränen im Dschungelcamp

An Tag sechs wurde es in Australien ziemlich emotional: Nachdem Jana Urkraft Pallaske zur Teamchefin ernannt wurde, startete sie den Tag mit einer Runde Entspannungsübungen. Danach funktionierte sie den Deckel des Kochtopfs zu einer Klangschale um und "therapierte" damit ihre Mitbewohner. Kurz darauf brachen bei Markus alle Dämme. Der bisher so ruhige Sänger offenbarte, dass er kürzlich einen schweren Schicksalsschlag erleiden musste.

Meine ältere Schwester ist gestorben. Das war kurz bevor wir hergekommen sind und irgendwie hatte ich keine Zeit zu trauern,

erklärte er unter Tränen. Und weiter:

Sie ist verstorben an Krebs. Die Eltern sind ja schon länger weg und sie hat die Familie noch zusammengehalten. Ich habe keine Zeit gefunden, das richtig zu betrauern.

Nach diesem Gefühlsausbruch wurde es jedoch wieder still um Markus. Der 63-Jährige bekommt in der Show kaum Sendezeit, da er bisher in keine Dschungelprüfung geschickt wurde, nicht auf Schatzsuche gehen dürfte und auch im Camp kaum auffällt – und genau das sei auch das Problem!

Markus Mörl: Verlässt er das Dschungelcamp zuerst?

Da er mit einigen auffälligen Charakteren zusammenlebt, geht Markus offenbar einfach unter. Reality-Stars wie Cosimo Citiolo fallen mit lustigen Sprüchen wie "Ich liebe Essen. Essen ist wie Liebemachen" und witzigen Tänzen einfach mehr auf. Auch sein neuer Kumpel Gigi Birofio hat sich, nachdem seine Teilnahme wegen eines positiven Coronatest zu nächst unklar war, zu einem echten Publikumsliebling entwickelt. Hinzu kommt, dass auch die Lästereien von Claudia Effenberg und Verena Kehrt, sowie die Diskussionen von Tessa Bergmeier viel Sendezeit einnehmen. Demnach könnten die Chancen auf den Sieg für den "Ich will Spaß"-Interpreten aktuell eher schlecht stehen. Davon ist auch Sam Dylan überzeugt. Im Exklusiv-Interview mit OKmag.de 

Markus muss das Camp als Erstes verlassen. Ich glaube, der Zuschauer kann sich am wenigstens mit ihm identifizieren – Er war einfach zu blass,

ist sich der "Promi Big Brother"-Finalist sicher. Ob er mit dieser Vermutung wirklich recht hat?

"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" läuft täglich auf RTL und jederzeit auf RTL+.

Verwendete Quelle: RTL, eigenes Interview

Glaubst du, dass Markus als erstes aus dem Dschungelcamp ausziehen muss?

0%
0%

Ihre Stimme wurde gezählt.

Lade weitere Inhalte ...