Dschungelcamp: Sensation! Das gab es noch nie

Dschungelcamp 2023: Sensation! Das gab es noch nie

Zwei erlaubte Luxus-Gegenstände sollen den Promis, die Zeit im Dschungelcamp erleichern – doch eine Entscheidung überrascht!

Dschungelcamp 2023: Die Stars sind bereits eingezogen

Nur noch einmal schlafen, dann geht "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" endlich in eine neue Runde. Doch schon vor dem Start der 16. Staffel, in der erstmals Jan Köppen an der Seite von Sonja Zietlow zu sehen sein wird, gibt es allerhand Aufregung. Wegen einer Corona-Infektion war unklar, ob Gigi Birofio mit ins Camp ziehen kann. Heute (12. Januar) kam die erlösende Antwort: Ja, er kann! Der Reality-Star ist wieder negativ. Außerdem verkündete RTL kurzfristig, dass auch Djamila Rowe Bewohnerin des australischen Outbacks wird. Ob sie für Martin Semmelrogge einspringt, der wegen seiner Vorstrafe Einreiseprobleme haben soll, erfahren die Zuschauer erst in der ersten Folge am 13. Januar ab 21:30 Uhr auf RTL.

Das Einschalten lohnt sich, schließlich geht es am Lagerfeuer zwischen den Promis gerne mal hitzig her. Spannend dürfte aber auch sein, wie Lucas Cordalis, Claudia Effenberg und Co. sich im australischen Dschungel ohne ein gemütliches Bett dafür mit grummelndem Magen schlagen werden. Damit den Stars das Leben im Outback leichter fällt, dürfen auch die diesjährigen Bewohner wieder zwei Luxus-Gegenstände mitnehmen. Hier folgt eine Übersicht:

  • Martin Semmelrogge: Faszienrolle und Fitnessband
  • Markus Mörl: Pomade und Handy-Attrappe
  • Lucas Cordalis: Schlafbrille und Ohrstöpsel
  • Papis Loveday: Foto seiner Mutter und Plüschtier-Schlange
  • Cosimo Citiolo: Deo und Kissen
  • Gigi Birofio: Kissen und Haarwachs
  • Claudia Effenberg: zwei Haarbänder
  • Jana Pallaschke: Pareo und Tigerbalsam
  • Tessa Bergmeier: Puder und Kissen
  • Jolina Mennen: Lockenpflege und Kissen
  • Cecilia Asoro: Feuchttücher und Vaseline
  • Verena Kerth: Nichts

Auch spannend: Dschungelcamp: Die 8 größten Skandale der letzten Jahre

Verena Kerth verzichtet komplett auf Luxus-Artikel

Noch mehr ins Auge stechen als Markus Mörls Handy-Attrappe dürfte die Tatsache, dass Verena Kerth sich dazu entschieden hat, keinen zusätzlichen Gegenstand mit in den australischen Busch zu nehmen. Eine absolute Sensation – und für viele Zuschauer sicher eine große Überraschung. Wer hätte gedacht, dass die Ex von Oliver Kahn so uneitel ist? Vor ihrem Einzug ins Camp erklärte Verena in ihrer Instagram-Story jedoch:

Entweder ganz oder gar nicht. Entweder schwarz oder weiß. Grau gibt es nicht.

Für die 41-Jährige seien Beauty-Produkte wie ein Lippenstift im Dschungel völlig überflüssig. Eine ganz bestimmte Sache hätte sie aber schon gerne bei sich. "Was ich im Dschungel bräuchte, wäre Marc Terenzi, aber den kann ich nun mal nicht mitnehmen", so Verena, die seit wenigen Monaten mit dem Musiker liiert ist.

Hoffen wir, dass sie ihre Entscheidung nicht noch bereuen wird …

"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" startet am 13. Januar um 21:30 Uhr auf RTL und ist im Anschluss auf RTL+ verfügbar.

Verwendete Quellen: RTL, Instagram

Lade weitere Inhalte ...