"X-Men"-Schock! Hugh Jackman kündigt "Wolverine"-Abschied an

Gibt er nach Jennifer Lawrence auch seine Rolle als Mutant auf?

Steigt Hugh Jackman bei  Ein letzter Seit 2000 spielt er den unsterblichen Mutanten.

Irgendwann musste es ja mal passieren. Seit nun 15 Jahren spielt Hugh Jackman, 46, den Mutanten „Wolverine“ in den erfolgreichen „X-Men“-Filmen und ist damit der einzige Schauspieler, der tatsächlich in sämtlichen Verfilmungen zu sehen war. Doch nun soll damit Schluss sein, denn der gebürtige Australier plant seinen Ausstieg aus der Filmreihe. 

Fans der Comic-Verfilmungen haben es in der letzten Zeit echt nicht leicht. Erst letzte Woche kündigte Jennifer Lawrence an, in Zukunft nicht mehr als Mutant in den Filmen mitspielen zu wollen. Bereits 2016 wird man sie in „X-Men: Acpocalypse“ zum letzten Mal als Gestaltwandlerin „Mystique“ in Aktion sehen. 

Mutant der ersten Stunde

Doch der härteste Abschied steht wohl allen noch bevor, denn Hugh Jackman, der seit 2000 den nahezu unsterblichen und mit scharfen Klauen bewaffneten Mutanten „Wolverine“ verkörpert, könnte in Zukunft die Rolle an den Nagel hängen. Auf seinem Instagram-Account teilt er ein Bild, das zwar seinen dritten Solo-Film als Mutant ankündigt, allerdings auch, dass es wohl der Letzte sein wird. 

Alle guten Dinge sind drei

„Wolverine… Ein letztes Mal. HJ“, so sein Kommentar zu dem Foto, auf dem man seine Hände sowie drei ausgefahrene Klauen sieht. Denn neben den offiziellen „X-Men“-Filmen, in denen es um mehrere Mutanten gleichzeitig geht, feiert Jackman mit seinen Solo-Filmen große Erfolge. Der dritte Teil soll 2017 in die Kinos kommen. 

 

 

WOLVERINE ...ONE LAST TIME. HJ

Ein von Hugh Jackman (@thehughjackman) gepostetes Foto am

 

Doch noch Hoffnung?

Zwar gab es immer wieder Gerüchte über einen möglichen Ausstieg, doch hatte Jackman erst vor wenigen Wochen euphorisch verkündet, er wolle „Wolverine“ bis in alle Ewigkeit spielen. „Ich muss 'nen Weg finden, ihn zu spielen, bis ich tot bin“, erzählte er gegenüber „E! Online“. 

Vielleicht überlegt er es sich ja erneut und ein verfrühter Aprilscherz ist auch nicht auszuschließen. Zwar ist bislang ein Auftritt von Hugh Jackman in „X-Men: Apokalypse“ noch nicht bestätigt, doch dürfen Fans zumindest auf einen kleinen Besuch hoffen. Ansonsten sehen wir ihn dann spätestens 2017 in seinem letzten Film als "Wolverine".