Trennungsschmerz bei Alyson Hannigan & Jason Segel

How I Met Your Mother endet und die Tränen kullern

Zehn Jahre lang arbeiteten die Schauspieler der Serie "How I Met Your Mother" eng zusammen. Jetzt, da das Ende der Serie näher rückt, wurden die Darsteller in der US-Show "The Talk" am 27. Januar mit dem Abschied konfrontiert und konnten den Trennungsschmerz schwer verbergen.

Eigentlich sollte die 200. Folge HIMYM gefeiert und über die letzte Staffel gesprochen werden, aber der Gedanke an das Ende der Serie war unumgänglich. Für alle fünf Freunde wird es eine schwere Zeit, wenn die gemeinsame Arbeit endet.

"So eine Freundschaft ist einzigartig"

Innerhalb der zehn Jahre wuchsen sie zu einer Art Familie zusammen. Eine solche enge Freundschaft, die, wie Neil Patrick Harris sagt, nur durch gemeinsame Erfahrungen über lange Zeit entstehen kann, sei einzigartig.

Besonders die Trennung von Alyson Hannigan und Jason Segel geht nahe, denn als "Lily" und "Marshall" waren die beiden beinahe durchgehend das Traumpaar der Serie.

"Er ist einfach so ein wunderbarer Typ"

Als Alyson in der Sendung gefragt wird, was sie an Jason Segel vermissen wird, bricht ihre Stimme: "Er ist einfach so ein wundervoller Typ". Um ihre Gefühle zu überspielen, schiebt sie den Satz "Ich werde ihn nicht vermissen" hinterher, doch sie kann ihre Fassung nicht zurück gewinnen.

"Ich kann diese Frage wirklich nicht gut beantworten", sagt sie noch, als die Tränen schon kullern. Also übernimmt ihr Serien-Ehemann, tätschelt liebevoll ihre Schulter, und spricht über ihre Beziehung:

"Aly half mir, der Mann zu werden, der ich sein wollte."

"Ich war 25, als die Serie angefangen hat. Wir haben alle persönlich viel durchgemacht", erzählt der 34-Jährige, der sich im vergangenen Jahr von Michelle Williams trennte und angeblich Suchtprobleme hatte. "Sie war immer da, hat mir zugehört und mir Ratschläge gegeben".

Nachdem auch diese Worte Alyson weiter zu Tränen rührten, zog Jason Segel ein Stofftaschentuch hervor und gab es ihr mit den Worten: "Ich habe dieses Taschentuch seit 15 Jahren mit mir herumgetragen". Damit brachte er nicht nur das gesamte Studio, sondern auch wieder Alyson Hannigan zum Lachen.

Hier seht ihr das Interview: