"Adam sucht Eva": Nach Leo-Diss - Shitstorm gegen Jesse Fischer

Der Nackt-Kandidat hatte Leo Bartsch mit einer Aussage in der RTL-Show sehr gekränkt

Jesse Fischer machte sich bei Leo Bartsch fühlte sich von dem Saarbrücker angegriffen.  Jesse Fischer ist nach dem Vorfall von der Insel abgereist. 

Oha! Kaum hat Jesse Fischer, 37, bei "Adam sucht Eva" den Abgang gemacht, weht ihm ein eisiges Lüftchen entgegen. "Niveaulos", "primitiv" und "dumm" finden einige Zuschauer das Verhalten des Strippers in der RTL-Nackt-Show. Nicht zuletzt, weil er Insel-Mitstreiterin Leo Bartsch, 28, öffentlich wegen ihres Aussehens gedisst hatte.

Leo Bartsch in Nackt-Show bloßgestellt

Mit seiner Meinung hielt "Adam sucht Eva"-Kandidat Jesse Fischer nie hinterm Berg. Am Dienstag, 4. Oktober, brachte eine Aussage des 30-Jährigen das Fass allerdings zum Überlaufen: Jesse versuchte sich bei seiner Angebeteten Chantel einzuschmeicheln, kränkte dabei allerdings Nackt-Kollegin Leo Bartsch zutiefst, als er erklärte "Du hast eine top Figur. Und Leo kann gut Eier machen." 

Traurig zog sich die ehemalige Queensberry-Sängerin zurück, konnte aber auf die Unterstützung von Inselbewohner Peer Kusmagk zählen. "Jetzt entschuldige dich bei ihr", forderte der ehemalige Dschungelcamper den temperamentvollen Jesse auf. Doch der ließ nicht mit sich reden, im Gegenteil: Jesse Fischer teilte auch gleich noch gegen Kusmagk aus, erklärte ihn zum "Möchtergern-Promi", "Schwätzer" und sogar "Bastard". 

Shitstorm gegen "Adam sucht Eva"-Kandidat Jesse Fischer

Ein Eklat, der nicht ohne Folge bleibt. Nach seiner freiwilligen Abreise von der Südsee-Insel, hagelt es auf Facebook Wut-Postings gegen den "Adam sucht Eva"-Querolanten. 

Dieser Mensch ist einfach nur: Primitiv, (...), ekelhaft, respektlos, niveaulos, ohne jeglichen Anstand ...

wird ein Nutzer auf Jesse Fischers Facebook-Seite mehr als deutlich. "Traurig, dass es Frauen gibt, die sowas geil finden", findet ein anderer. 

Ich fand ich auch, dass seine Einstellung zu Frauen zu wünschen übrig lässt. Mich wundert nichts mehr. Und dann dieser Abgang - seeeeeeeeeehr männlich. Werd' erwachsen, Jesse. 

Ob diese Worte Reue über das Gesagte in dem Saarbrücker auslösen?

Kannst du die Kritik an Jesse nachvollziehen?

%
0
%
0