″Der Bachelor″-Insider: ″Es wird alles getan, um für Zündstoff zu sorgen″

So läuft es hinter den Kulissen wirklich ab

Der Bachelor sucht wieder eine Herzdame. IN weiß, wie es in der Ladys-Villa wirklich zugeht.

″Der Bachelor″: Lastereien, Zickereien und Intrigen 

Seit einigen Wochen kämpfen junge, liebeshungrige Damen um die Aufmerksamkeit von Bachelor Niko Griesert, 32. Und während in mehreren Nächten der Rosen bereits aussortiert wurde, spitzt sich die Lage unter den verbliebenen Kandidatinnen extrem zu. Die Frauen zeichnen sich (mal wieder) nicht gerade durch Friedfertigkeit aus: Lästereien, Zickereien und Intrigen sind an der Tagesordnung. 

Gerade Teilnehmerin Michèle de Roos macht sich keine Freundinnen. Denn die Kölnerin kennt den Bachelor schon und flirtete einst mit ihm via Instagram. Wollte die Produktion damit für Unruhe in der Ladys-Villa sorgen? Möglich. 

 

 

Ein Informant packt in der IN aus: 

Die tun natürlich alles dafür, dass es nicht langweilig wird. Die Zuschauer wollen doch gerade den Zickenzoff sehen. Da kommt so eine Story nur recht.

 

 

 

Mehr zum "Bachelor":

Feuchtfröhliche Abende in der Ladys-Villa 

Sicherlich heizt auch der ständig zur Verfügung stehende Alkohol die eine oder andere Situation ordentlich an. Denn was der Sender in diesem Jahr an Geld spart, weil die Show in Deutschland und nicht wie sonst in Südafrika, den USA oder Mexiko gedreht wird, investiert er offensichtlich direkt in Cocktails, Schampus und Co. 

″So werden die Kandidatinnen in Stimmung gebracht. Mit ein paar Bechern intus fallen die Hemmungen. Sie machen sich mehr an Niko ran und werden mit genug Alk im Blut unvorsichtig und lästern vor laufenden Kameras oder plaudern das ein oder andere Geheimnis aus″, so der INsider. 

Na dann, cheers! 

 

 

Text aus der Print-Ausgabe 07/21 von Julia Liebing

Noch mehr Star-News liest du in der aktuellen OK! - jeden Mittwoch neu!