"Die Höhle der Löwen"-Test: So gut ist das "Jagua for You"-Tattoo

Das OKmag.de-Team hat sich von der Gründerin tätowieren lassen

In der "Höhle der Löwen" haute Janet Carstensen, 37, die Investoren mit ihrer neuen Art der Tattoo-Form vom Hocker. Judith Williams, 47, und Nils Glagau, 43, bissen bei "Jagua for You", heute "Mystic Ink", an. Die Gründerin war bei OKmag.de zu Gast – und wir haben uns von ihr tätowieren lassen.

Janet Carstensen: "Der beste Schritt, den ich hätte gehen können"

Die Gründerin aus Hamburg ist noch immer geflasht von der "Höhle der Löwen". Die Dreharbeiten liegen schon eine Weile zurück, doch der Pitch von Janet wurde erst am 3. September ausgestrahlt. "Für mich war es der beste Schritt, den ich hätte gehen können", erzählt Janet im Interview mit "OKmag.de". Die Reichweite, die sie jetzt hat, hätte sie mit ihrem eigenen Netzwerk nicht so schnell erreicht. Hinzu komme das unglaubliche Know-How der Unternehmer. Obwohl Judith Williams und Nils Glagau den Deal mit Janet gemacht haben, arbeitet die Gründerin heute nur noch mit Nils Glagau zusammen.

Nils ist eine richtig coole Socke. Der hat so ein fachliches Know-How, der ist absolut ehrlich, bringt es immer auf den Punkt.

Nach diversen Verhandlungen wurde an der Rezeptur gearbeitet und auch der Name geändert. Aus "Jagua for You" wurde "Mystic Ink".

 

"Mystic Ink": Temporäre, natürliche Hautfarbe

"Mein Produkt besteht nur aus natürlichen Inhaltsstoffen und ist eine Weltneuheit. Seit Jahrhunderten gibt es das schon, aber wir haben es jetzt endlich entdeckt", erklärte Janet in der VOX-Show. Das spezielle Hautgel wird aus dem Saft der südamerikanischen Frucht Genipapo Americana gewonnen. Jeder kann sich damit ein Tattoo auf die Haut zeichnen, welches nach rund zwei Wochen wieder verschwindet. Das Gel ist leicht aufzutragen und lässt sich ohne Rückstände entfernen. Janet hat das Tattoo-Wunder an Redakteurin Ulla getestet.

So funktioniert das "Mystic Ink"-Tattoo

1. Schritt: Beim Starter-Kit ist ein Heft mit verschiedenen Motiven dabei. Einfach das perfekte Bild aussuchen und ausschneiden.

2. Schritt: Die Tattoo-Vorlage auf das mitgelieferte Blaupapier legen und mit einem Bleistift nachzeichnen.

3. Schritt: Die Haut mit Gesichtswasser oder einem Mizellenwasser reinigen.

4. Schritt: Die Tattoo-Vorlage auf die Haut drücken und nach einigen Sekunden wieder abziehen.

5. Schritt: Das Motiv kann jetzt mit "Mystic Ink" nachgemalt werden.

6. Schritt: 20-30 Minuten warten und das getrocknete Gel abwaschen. Nach 24-36 Stunden taucht das Motiv wieder auf und bleibt rund zwei Wochen auf der Haut. Fertig!

Fazit

Das Tattoo lässt sich kinderleicht auftragen und "Mystic Ink" ist gerade für Tattoo-Liebhaber perfekt geeignet, die das gewünschte Motiv erst einmal auf ihrer Haut testen wollen. Soll es wirklich das Motiv sein? Gefällt die Stelle auf der Haut? Diese Fragen werden definitiv in den zwei Wochen beantwortet. Unsere gesamte Redaktion war blitzschnell im Tattoo-Fieber und das Starter-Kit ist damit auch perfekt für größere Events wie einen Junggesellinnenabschied geeignet. Das komplette Set für Anfänger kostet 27,99 Euro und ist im Shop von Janet Carstensen erhältlich. Oder du kannst ein Probier-Set bei Amazon für ca. 20 Euro shoppen.  Ein fairer Preis, da man mit dem Fläschen, laut Gründerin, rund 100 der kleinen Tattoos (wie bei unserem Beispiel) zeichnen könnte.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

"Jagua for You"-Test der Jolie.de-Redaktion

"Die Höhle der Löwen": Die Fans sind fassungslos!

"Die Höhle der Löwen"-Test: Das taugt das "Paudar"-Bratpulver