Amira Pocher: Unglaubliche Hass-Nachrichten nach Gastrolle in ZDF-Serie!

Amira Pocher: Unglaubliche Hass-Nachrichten nach Gastrolle in ZDF-Serie!

Murnau (Oberbayern) - Amira Pocher durfte eine Gastrolle in der beliebten ZDF-Herzkino-Reihe "Marie fängt Feuer" übernehmen. Dafür hagelt es allerdings statt Lob, jede Menge Kritik für die Noch-Ehefrau von Oliver Pocher. 

Amira Pocher mit starrem Blick© Imago
Amira Pocher eckt mit ihrer Gastrolle in der ZDF-Serie "Marie fängt Feuer" ganz schön an.

Amira Pocher wird auf Instagram mit Beleidigungen überschüttet

Eigentlich sollte es ein Karriere-Triumph für die zweifache Mutter werden, die das Promi-Magazin "Prominent" auf Vox moderiert, doch ihre Gastrolle in einer ZDF-Herzkino-Serie wird für Amira Pocher zum Fiasko. Als Amira Pocher ihren Ausflug in die Welt der Schauspielerei auf ihrem Instagram-Account mitteilt, merkt man, wie sehr sich die 31-Jährige darüber freut."Es ist offiziell! Ich durfte in eine sehr besondere Rolle bei 'Marie fängt Feuer' im ZDF schlüpfen. Vielen Dank an @madefor_film und an alle Beteiligten, es war mir eine absolute Freude. 😍🔥" 

Doch dann kommt alles anders als gedacht und es folgen sofort unfassbare Hass-Kommentare. Viele können ihr den Umgang mit Noch-Ehemann Oliver Pocher (46) scheinbar nicht verziehen, werfen ihr vor, sich durch seinen Namen nur ins Rampenlicht drängeln zu wollen.

Amira Pocher - "Es bleibt ein Nachgeschmack!"

Amira Pocher muss mit diesen unangenehmen Nachrichten umgehen, die sicherlich nicht spurlos an der gelernten Make-up-Artist vorbeigehen.  "Ohne deinen Ex wärst du heute noch nichts!", "Früher gab es noch Schauspieler im Fernsehen", "Es gibt so viele Schauspieler mit Ausbildung, ich verstehe es nicht", oder mit ironischem Unterton: "Zum Glück wollte sie ja nie in die Öffentlichkeit!“ Das sehen auch andere sehr kritisch: "Ich möchte Amiras Können und gutes Aussehen nicht absprechen. Aber natürlich hat sie vieles Olli zu verdanken. Das kann man einfach nicht verleugnen. Sie sagt zwar immer, sie wollte nie ins Rampenlicht, aber dafür ist sie sehr oft in der Öffentlichkeit. Es bleibt ein Nachgeschmack! […]" Ein weiterer User schreibt: "Ja, ohne Oliver wäre sie nichts, aber hübsch ist sie trotzdem." Dass sie nur auf ihr Äußeres reduziert wird, ist sicherlich schmerzlich für Amira Pocher, die stets betont, dass sie ein Jahr lang um die Ehe mit Oliver Pocher gekämpft hat.

Verwendete Quellen: Instagram