Andrej Mangold: "Unverzeihlich"! Neue Details zur Trennung

Ex-Bachelor äußert sich zu Ex Jenny Lange

Seit einiger Zeit wird immer wieder über ein Liebes-Comeback von Andrej Mangold, 34, und Jenny Lange, 27, spekuliert. In einer aktuellen Fragerunde auf Instagram setzt der Ex-Bachelor den Spekulationen jetzt ein Ende. 

Andrej Mangold: Liebes-Comeback mit Jennifer ausgeschlossen 

In seiner aktuellen Instagram-Story beantwortet Andrej Fragen seiner Instagram-Fans. Insbesondere eine Frage taucht seit einiger Zeit immer wieder auf und beschäftigt seine Instagram-Community: "Gibt’ es eventuell ein Liebes-Comeback mit Jenny?“ Und "Hast du wieder mehr Kontakt mit Jennifer?“ 

Berechtigte Fragen, die der Ex-Bachelor nun offen und ehrlich im Netz beantwortet:

"Nein! Es sind zu viele Dinge passiert, die für mich unverzeihlich sind!"

Ob er denn noch Kontakt zu Jennifer hat? "Nein, nur ab und zu sporadisch!“

Damit nicht genug, denn Andrej scheint in Plauderlaune. Er offenbart erstmals, dass er sich aktuell mit jemandem trifft:

Ich lerne jemanden kennen, ja. Jetzt fragt nicht wen. Bin sehr gespannt, was daraus wird.

Bereits vor wenigen Wochen wurde ihm eine Liason mit Sänger ind "Kampf der Realitystars"-Kollegin Loona, 46, nachgesagt. Beide betonten zuletzt jedoch, nur freundschaftlich miteinander verbunden zu sein. Auch für gemeinsame Dreharbeiten auf Mallorca zeigten sie sich gemeinsam vor der Smartphone-Kamera.

Mehr zu Andrej Mangold lest ihr hier:

 

 

 

Andrej Mangold: Das sagt er zur Trennung von Eva und Chris

Die Fragerunde hatte aber auch nach den Beziehungsdetails von Andrej kein Ende, denn die Instagram-User wollten auch unbedingt seinen Standpunkt zu der Trennung von Eva Benetatou und Chris Broy wissen. So fragte ein User: "Was sagst du zur Trennung von Chris und Eva?“

Auch hierzu scheint Andrej eine klare Haltung zu haben: 

Ich weiß, ihr wollt Real Talk, jedoch mische ich mich nicht in die Angelegenheiten von anderen Menschen ein. Vor allem nicht öffentlich! Ihr wisst wie sensibel das ist, generell und vor allem in Bezug auf die zwei bei mir. Das einzige, was ich zu der Situation sagen kann ist: Hätte ich eine Freundin, Verlobte, Frau und würde mein erstes Kind (oder ein Kind) mit ihr bekommen, kann jedes Format der Welt oder Angebot kommen, egal wie viele Euro im Raum stehen! Ich würde bei meiner Frau bleiben und jeden Schritt dieser wundervollen Reise miterleben wollen! Ein TV Format kann ich auch im darauffolgenden Jahr machen! Das Wichtigste ist meine Familie und meine Partnerin, PUNKT!

Trotz dem versteckten Seitenhieb gegen Chris Broy, versucht Andrej die Antwort noch zu entschärfen und schreibt:

Das ist meine Meinung und meine Einstellung und hat nix mit den beiden zu tun. Jeder Mensch geht mit Situationen und Umständen anders um. Bestimmt haben die beiden es als Paar offen und ehrlich besprochen und sich aus welchen Gründen auch immer für die Teilnahme von Chris entschieden.

Ob diese Fragerunde ein erneuten Streit zwischen den Realitystars auslöst oder es ruhig bleibt, wird sich in der nächsten Zeit zeigen. 

Glaubt ihr, dass es erneut Streit zwischen Andrej, Eva & Chris geben wird?

%
0
%
0