"Bauer sucht Frau"-Narumol: Verwirrung! Jetzt muss sie sich rechtfertigen

"Bauer sucht Frau"-Narumol: Verwirrung! Jetzt muss sie sich rechtfertigen - Klare Ansage von der Kuppelshow-Kandidatin

Um "Bauer sucht Frau"-Star Narumol, 55, ist es nach ihrer "Kampf der Realitystars"-Teilnahme wieder ruhiger geworden. Doch ein Foto sorgt nun offenbar für neuen Gesprächsstoff!

"Bauer sucht Frau"-Star Narumol: Endlich ein Wiedersehen

Für die "Bauer sucht Frau"-Fans war es eine der schönsten Überraschungen des Jahres, als bekannt wurde, dass Kult-Kandidatin Naurmol nach über zehn Jahren ihr Fernseh-Comeback feiert. Bei "Kampf der Realitystars" wagte sich die 55-Jährige erstmals wieder in eine Show - und gewann die Herzen der Zuschauer im Sturm.

Und dabei soll es offenbar nicht bleiben, denn schon in Kürze gibt es ein Wiedersehen mit Narumol: Gemeinsam mit Andrej Mangold, Shania und Davina Geiss und Elena Miras nimmt die quirlige "Bauer sucht Frau"-Kandidatin am 7. November nämlich an dem RTLZWEI-Live-Event "GRIP - Promi Kart Masters" teil.

Doch abseits der Öffentlichkeit lief es für Narumol und ihren Ehemann Josef zuletzt nicht sonderlich gut. Das Paar musste einen schweren Verlust verkraften, denn die Mutter des Landwirts starb vor einigen Wochen - ein herber Schlag für den 60-Jährigen:

Die Mama von Josef ist gestorben. Sie war lange krank: Seit knapp zehn Jahren saß sie im Rollstuhl, dann kam noch die Demenz hinzu. Zuletzt hat sie und nicht mehr erkannt. (...) Für Josef war das sehr schlimm, obwohl wir damit rechnen mussten. Er hat bitterlich geweint,

"Bauer sucht Frau"-Narumol rechtfertigt sich für ihr neues Posting

Vor diesem Hintergrund erklärt es sich wohl von selbst, dass Narumol zuletzt auch bei Social Media nicht mehr allzu aktiv war, lange Zeit mussten sich die Fans der 55-Jährigen gedulden, denn ihr Instagram-Profil stand gleich mehrere Wochen still - bis jetzt! Zu Halloween meldete sich die "Bauer sucht Frau"-Kandidatin nämlich endlich wieder selbst bei ihren Followern. Passend zum Anlass postete sie ein Foto, auf dem sie einen Hexenhut trägt und einen Zauberstab in der Hand hält und schrieb dazu:

Happy Halloween! Ich gehe als Hexe.

Was viele Follower an diesem Bild aber offenbar stutzig machte: Der Wagen eines großen Lieferdienstes, vor dem Narumol ziemlich plakativ steht. Ein User schreibt: "Narumol, ich dachte, du hättest eine Werbepartnerschaft mit 'dpd'". Huch, das war von der "Bauer sucht Frau"-Kandidatin so aber offenbar nicht beabsichtigt. Kurzerhand meldete sie sich selbst zu den Vermutungen ihrer Fans zu Wort:

Leute, ich mache keine Werbung für 'dpd'. Ich stehe einfach nur vor einem Auto.

Mal schauen, ob sich Narumol bei ihren kommenden Postings noch einmal Gedanken über die Wahl ihrer Fotohintergründe macht ...

Verwendete Quellen: Das neue Blatt, Instagram

Lade weitere Inhalte ...