Carmen Geiss: Bizarres Body-Battle mit ihren Töchtern

Carmen Geiss: Bizarres Body-Battle mit ihren Töchtern

Carmen Geiss, 57, hat kräftig abgespeckt und zeigt sich sexy im Schnee! Sie muss offenbar mit ihren Töchtern Shania, 18, und Davina, 19, mithalten ...

Body-Druck? Carmen Geiss hat abgenommen

Als Frau im Showbusiness zu altern, ist auch im Jahr 2023 immer noch eine Herausforderung. Zu viele junge, hübsche Konkurrentinnen warten schon um die Ecke. Aber wie schlimm muss es erst sein, wenn diese Konkurrenz aus den eigenen Töchtern besteht? Carmen Geiss jedenfalls scheint gerade mächtig die Düse zu gehen, weil ihre beiden Mädchen zu jungen Frauen herangewachsen sind – und ihr nun sogar den Platz in ihrer eigenen Show streitig machen. Denn im Trailer zur neuen Staffel stehen Davina und Shania im Vordergrund, posen selbstbewusst in der Mitte zwischen ihren Eltern. Und Shania betont: "Wir sind wieder unterwegs mit Mama und Papa." Bitte? Damit werden Carmen und Robert zum Beiwerk degradiert.

Bereits vergangenes Jahr holten die Mädels mit ihrer eigenen Doku zum Teil bessere Quoten als ihre Eltern. Es wäre also kein Wunder, wenn Carmen befürchtet, von ihren eigenen Kindern im TV ersetzt zu werden. Ob sie sich deshalb eine Verjüngungskur verordnete? Beim Friseur ließ sie sich eine peppigere, kürzere Frisur stylen und speckte ordentlich ab.

Jetzt bin ich schon etwas stolz, denn Disziplin und fünf Kilo weniger macht sich wirklich nach sechs Wochen bemerkbar und auch sichtbar,

freut sie sich.

Sie wollte unbedingt wieder eine Bikinifigur haben und nahm dafür einiges auf sich. "Ich habe sechs Wochen diszipliniert Intervall-Fasten gemacht und keinen Alkohol getrunken. Ich wollte es einfach mal ausprobieren und sehen, was passiert, wenn ich alles in meinem Körper umstelle. Erst wollte ich es nur vier Wochen machen, aber das lief so gut, dass ich auf sechs Wochen verlängert habe."

Zusätzlich setzte sie auf Bewegung: "Neben der Umstellung meiner Ernährung habe ich auch leichten Sport gemacht, zum Beispiel Hula-Hoop. Oder bin lange Strecken gelaufen, habe mal die Treppe genutzt."

Carmen Geiss kämpft mit dem Älterwerden

Nun kann die ehemalige "Miss Fitness" locker wieder mit ihren Töchtern mithalten, die aus dem familiären Winterurlaub Dünn-Bilder im Schnee ins Netz sendeten. Auch Carmen setzte sich dann in den französischen Alpen in Szene. Und so liefern sich Mutter und Kinder ein bizarres Body-Battle.

Es ist wohl der traurige Höhepunkt in Carmens verzweifeltem Kampf um ihr jugendliches Aussehen. Schon lange hadert die TV-Millionärin mit dem Älterwerden, ließ sich bereits mit 22 Jahren operieren und hat inzwischen etliche Eingriffe hinter sich. Busen und Lippen sind optimiert – und auch ihr straffes Gesicht bietet immer wieder Anlass zu Diskussionen über weitere Beauty-OPs.

Und immer wieder ist auch ihr Gewicht Thema. Ständig beschäftigt sich die Kölnerin mit ihrem Körper – vielleicht auch, weil ihr Robert so oft stichelt. Er zieht sie seit Jahrzehnten mit ihrem Äußeren auf und kommentiert jede Delle vor aller Öffentlichkeit. Klar, dass bei ihr da inzwischen die Nerven blank liegen dürften.

Text aus der IN-Printausgabe von: AE

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen IN – jeden zweiten Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...