DSDS-Katharina Eisenblut: Traurige Details über Schwangerschaft enthüllt

DSDS-Katharina Eisenblut: Traurige Details über Schwangerschaft enthüllt - Starke Beschwerden in den ersten Monaten

Katharina Eisenblut, 27, schwebt im siebten Baby-Himmel: Nach der Blitz-Verlobung im Oktober letzten Jahres verkündete sie nun vor wenigen Tagen, dass sie und Partner Niko ein Kind erwarten. Doch bei aller Freude auf den kommenden Lebensabschnitt hat der ehemalige DSDS-Star auch mit den Beschwerden während der Schwangerschaft zu kämpfen. In einem Interview verriet sie nun, dass es ihr vor allem in den ersten Monaten sehr schlecht ging. 

DSDS-Katharina Eisenblut: Erst Verlobung - dann Baby-Hammer

Katharina Eisenblut kann es immer noch nicht fassen: Bereits kurz nach der Trennung von Marvin Ventura lernte die ehemalige DSDS-Kandidatin ihren jetzigen Partner Niko Kronenbitter kennen und lieben. Das Paar machte ihre Beziehung im Sommer 2021 offiziell und im Oktober ging der Münchner Marketing-Unternehmer schließlich vor seiner Liebsten auf die Knie. Auf Instagram veröffentlichte Katharina schließlich einen Schnappschuss von diesem emotionalen Moment und schrieb dazu voller Euphorie:

Ich habe Ja gesagt‼️ Für heute, für morgen, für immer an deiner Seite.

Nach dem Jahreswechsel wurde es dann still um die Sängerin auf Instagram. Ende Januar erklärte sie ihren Followern in einem Post, dass es ihr körperlich in letzter Zeit nicht so gut ging. Gleichzeitig versicherte sie ihren Fans, dass sie und Partner Niko sich bald wieder bei ihnen melden würden. Einige vermuteten bereits, dass vielleicht eine Schwangerschaft hinter ihrer Instagram-Auszeit stecken könnte. Und tatsächlich verkündeten Katharina und Niko vor wenigen Tagen die wundervollen Neuigkeiten:

Hallo Freunde, nun können wir unser Geheimnis endlich lüften. Wir werden Eltern!

Natürlich postete das Paar auch einen passenden Schnappschuss von dem wachsenden Babybauch. Die 27-Jährige befindet sich bereits im fünften Monat der Schwangerschaft und kann es gar nicht mehr erwarten, ihr Kind in die Arme schließen zu können. 

DSDS-Katharina Eisenblut: Starke Beschwerden am Anfang der Schwangerschaft

Doch so groß die Freude auch auf ihr erstes Kind ist, so unangenehm sind einige Beschwerden während der Schwangerschaft. Im Interview mit "Promiflash" verriet der DSDS-Star, dass besonders die ersten Monate gesundheitlich nicht einfach gewesen sind:

Es war ziemlich hart: Ich habe bis zum fünften Monat ziemlich stark erbrochen und mir ging's leider nicht so gut.

Mittlerweile hat Katharina jedoch nicht mehr mit diesen Beschwerden zu kämpfen und freut sich immer mehr auf den kommenden Lebensabschnitt. 

Verwendete Quellen: Instagram; Promiflash.de

Lade weitere Inhalte ...