Eva Benetatou: Große Sorge um ihren Sohn!

Eva Benetatou: Große Sorge um ihren Sohn! "Prellung & Gehirnerschütterung"

Schock-Moment für Eva Benetatou, 30: Söhnchen George Angelos, 1, verletzte sich offenbar beim Spielen, wie sie ihren Followern jetzt mitteilte.

Eva Benetatou: Sorge um George Angelos

Ende 2020 verkündeten Eva Benetatou und Chris Broy, dass sie erstmals Eltern werden. Eigentlich eine wunderschöne Nachricht, wenn nicht nur wenige Monate später die Trennung gefolgt hätte: Ende April gab die 30-Jährige bekannt, dass die Beziehung von ihr und dem 32-Jährigen am Ende ist.

Obwohl sich die beiden im Anschluss eine heftige öffentliche Schlammschlacht lieferten, betonten sie nach der Geburt ihres Sohnes George Angelos Ende Juni 2021 dann, sich für Kind zusammenraufen zu wollen - und das scheinen die beiden trotz kleiner "Ausrutscher", wie zuletzt wegen Georges' Taufe - auch ganz gut hinzubekommen, wie Eva Benetatou noch vor wenigen Wochen mit einem gemeinsamen Foto mit Chris Broy deutlich machte.

Notaufnahme - Ihr Sohn hat sich verletzt

Doch nun gibt es offenbar Grund zur Sorge um den kleinen George Angelos: Bei Instagram teilte Eva Benetatou vor einigen Stunden ein Foto aus der Notaufnahme, was ihre Follower direkt in große Sorge versetzte. Wenig später gab es dann ein Update: Offenbar hatte sich ihr Sohn verletzt:

Vielen lieben Dank für eure zahlreichen Nachrichten. Ich hatte echt so eine große Angst um ihn. George ist ausgerutscht und hingefallen. Prellung und eine leichte Gehirnerschütterung,

berichtete die Bachelor-Zweite.

Gott sei Dank würde es dem Einjährigen soweit zwar gut gehen, er müsse jedoch weiterhin beobachtet werden: "Es geht ihm Gott sei Dank gut soweit, jedoch steht er unter Beobachtung und muss sich etwas ausruhen." Weiter kündigte Eva Benetatou an, sich bei ihren Fans melden zu wollen, sobald es etwas Neues gibt.

Wir wünschen gute Besserung!

Verwendete Quellen: Instagram

Lade weitere Inhalte ...