Florian Silbereisen: Geheimnis um Dieter Bohlen gelüftet!

Florian Silbereisen: Geheimnis um Dieter Bohlen gelüftet! - "Ich habe im Vorfeld mit ihm gesprochen"

Nach fast 20 Jahren DSDS-Geschichte trat Dieter Bohlen, 67, schweren Herzens seinen Posten als Chef-Juror an Florian Silbereisen, 40, ab. Offenbar nicht ohne ein klärendes Gespräch …

  • 2020 wurde das DSDS-Aus von Dieter Bohlen verkündet
  • Florian Silbereisen ist der Nachfolger des ehemaligen Chef-Jurors
  • Hinter den Kulissen soll es zu einem Gespräch gekommen sein

Dieter Bohlen verfolgt die aktuelle DSDS-Staffel nicht

Es war die Schock-Nachricht im letzten Jahr für alle DSDS-Fans: Dieter Bohlen verlässt die RTL-Castingshow und wird 2022 nicht länger Teil der Jury sein. Mittlerweile ist die 19. Staffel ohne den Poptitan angelaufen. An seine Stelle rückte Florian Silbereisen, der nun zusammen mit Star-Produzent Toby Gad, 53, und Ilse DeLange, 44, auf die Suche nach dem nächsten deutschen Superstar geht.

Was sich hinter den Kulissen von DSDS in den letzten Monaten abgespielt hat, darüber lässt sich nur spekulieren. Immer wieder gab es Insider-Berichte, dass Dieter Bohlen nicht freiwillig gegangen sei. Das würde erklären, warum der 67-Jährige offenbar endgültig mit dem Thema DSDS abgeschlossen hat. Als er jetzt von einem Fan bei Instagram gefragt wurde, ob er die neue Staffel verfolgen würde, antwortete Dieter kurz und knapp mit "Nein" und kassierte dafür einen Seitenhieb von RTL.

Florian Silbereisen suchte das Gespräch mit Dieter Bohlen

Doch wie steht Dieter eigentlich zu seinem Nachfolger Florian Silbereisen? Immerhin saßen die beiden TV-Giganten im letzten Jahr noch gemeinsam in der DSDS-Jury. Gegenüber "Express.de" offenbarte Florian:

Ich habe im Vorfeld mit ihm gesprochen.

Was genau thematisiert wurde, behält der Schlagerstar allerdings für sich: "Ich werde meine privaten Chats jetzt nicht öffnen. Dieter war fast 20 Jahre das Gesicht von DSDS. Insofern ist allen klar, dass nicht automatisch jeder Fan von ihm von der neuen Jury begeistert ist. Aber wir möchten mit dem neuen DSDS auch neue Zielgruppen erreichen." Bisher findet die neue Jury bei den Zuschauern noch wenig Anklang.

Nur 2,65 Millionen Menschen schalteten zum Start der neuen Staffel ein — so wenig wie nie zuvor in der Geschichte von DSDS. Das zumindest dürfte für Dieter Bohlen eine kleine Genugtuung sein.

Genutzte Quellen: Express.de, RTL

Lade weitere Inhalte ...