Heidi Klum: Skandal hinter den GNTM-Kulissen

Diese Kandidatin fehlt beim Finale

Das GNTM-Finale steht vor der Tür. Doch in diesem Jahr sorgen gleich mehrere Nachrichten für Wirbel hinter den Kulissen. Ein Zustand, der auch die sonst so optimistische Heidi Klum, 47, nicht ganz kalt lässt...

Heidi Klum: Kandidatin Romy ist nicht eingeladen 

Wie bereits aus den vergangenen Jahren bekannt, werden im großen Finale von GNTM noch einmal alle ausgeschiedenen Kandidatinnen über den Laufsteg schweben und um den Personality Award kämpfen. Nur eine Kandidatin hat scheinbar keine Einladung von Model-Mama Heidi Klum erhalten – Romy Wolf! Die ehemalige Kandidatin wird beim Wiedersehen im großen Finale fehlen.

Via Instagram teilte Romy ihren Fans mit: "Ich wurde nicht eingeladen. Ich bin nicht beim Finale dabei." Auch zu den möglichen Gründen äußerte sich die Castingshow-Teilnehmerin. Hier kann sie jedoch lediglich spekulieren, da sie den genauen Grund nicht kennt: 

Ich glaube aber, dass es daran liegt, dass ich freiwillig gegangen bin.

Sie glaubt, dass sie aus diesem Grund auch nicht für den Personality Award nominiert wurde.

Mehr zu Heidi Klum lest ihr hier:

 

 

Heidi Klum: Bittere Enttäuschung Romy Wolf

Die 19-Jährige ist bereits recht frühzeitig freiwillig aus dem Format ausgestiegen. Aufgrund einer allergischen Reaktion blieb ihr keine andere Wahl. Dass sie nun allerdings nicht am GNTM-Finale teilnehmen darf, trifft die ehemalige Kandidatin hart:

Ich bin sehr traurig darüber, weil ich supergerne beim Finale dabei gewesen wäre. Ich weiß, wie sehr sich die Mädels auf das Wiedersehen freuen und ich bin halt nicht dabei

Die Traurigkeit steht Romy ins Gesicht geschrieben, als sie dies mit ihren Instagram-Fans teilt! Bereits vor ihrer Stellungnahme gab es Spekulationen, dass sie an der Show möglicherweise nicht teilnehmen könnte, da sich Romy anders als die anderen Final-Teilnehmer nicht in Quarantäne zurückgezogen hatte.

Heidi Klum: Finalistin Alex fällt bei Proben aus

Nicht die einzige Nachricht, die hinter den Kulissen gerade für Wirbel sorgt. Auch Finalistin Alex kann an den Proben des GNTM-Finales derzeit nicht teilnehmen. Der Grund: gesundheitliche Probleme! Während ihre schönen Konkurrentinnen gemeinsam für ihren großen Auftritt trainieren, muss sie im Hotel bleiben. Warum genau sie fehlt, behält sie bislang für sich: "Ich bin sehr traurig darüber und hoffe, dass ich ab Montag dann auch proben darf", so Alex.

Und auch Heidi Klum selbst scheint über diesen Zustand weniger glücklich zu sein. Die sonst so fröhliche Jurorin schrieb zu ihrem letzten Posting: "Vorbereitungen für das Germany‘s next Topmodel Finale. Leider läuft nicht immer alles so, wie man es sich wünscht. Und heute ist einer dieser Tage."

Wer den Titel "Germanys next Topmodel 2021" gewinnt und wie das Wiedersehen mit den bereits ausgeschiedenen Kandidatinnen verläuft, seht ihr am 27. Mai um 20:15 Uhr auf ProSieben. 

Findet ihr es fair, dass Romy nicht am Finale teilnehmen darf?

%
0
%
0